https://www.session.de/MOOG-Minitaur.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(2)
  • Es gab mal eine Zeit, da waren Moog-Synthesizer nur für einen gewissen Teil der Bevölkerung erschwinglich. Und Jeder der einen hatte konnte sich glücklich schätzen und hatte die neidischen Blicke Anderer auf sich gerichtet. Heute gibt es den Minitaur und das schöne daran...Er ist absolut bezahlbar und an der Qualität hat sich nichts geändert! 2 analoge OSC?s bringen das Herz mit Säge und Rechteck zum schlagen. Über das Filter brauch man keine Worte verlieren. Das ist legendär. Der LFO moduliert Pitch und Filter (über die Inputs kann auch der Amp angesteuert werden) und die Hüllkurven sind schneller als Vettel & Co. Die Verarbeitung verspottet die Konkurrenz in gleicher Preislage. Hier ist alles hochwertig verschraubt und in robustes Metall eingelassen. Jeder der einen Moog möchte, hat nun die ideale Gelegenheit dazu. Kritikpunkte? Fehlanzeige!
    Von Volker am 30.09.2013
  • Schöner Bass Synth von Moog. Mit dem Firmware und Editor Update 2017 jetzt auch super unter Windows in die DAW einbindbar und steuerbar.
    Von Deniz am 04.09.2017
×
×
×