TS-Icon Trusted Shops: 4.84/5,00 (10085)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)
Abteilung
Tasteninstrumente
Unsere kompetenten Mitarbeiter*innen sind für dich da:
Abteilung
Fragen?
Wir haben das Know-How!

Warum bei session?
Artikel aus unserem riesigen Sortiment vorrätiger Ware werden meist am selben Tag versandt!

Trusted Shops Trustmark
★★★★★
"Schnelle Lieferung. Ware einwandfrei. Alles bestens."
von Marcus W. vom 22.09.2022
Produktinformationen
Das Roland A-49-BK ist ein MIDI Controller-Keyboard, welches mit einer Premium-Tastatur mit Vollformat-Tasten für ein hohes Maß an Spielgefühl sorgt. Die abgerundeten Kanten und die geringen Mechanik-Geräusche machen eine komfortable Kontrolle von Software-Instrumenten aller Art möglich. Dieser leichte und robuste Controller verfügt über 49 anschlagdynamische Vollformat-Tasten, zwei Regler, zwei Taster und die D-Beam-Technologie zur Steuerung der Parameter, wobei sich alle Regler automatisch zuzuordnen lassen. Dieses Masterkeyboard ist hervorragend als Zweit-Tastatur für die Roland-Synthesizer Jupiter 80 oder Jupiter 50 geeignet. Zudem ist das Roland A-49-BK als MIDI-Keyboard für Mac, PC oder iPad verwendbar. Ein großer Vorteil des Roland A-49-BK ist die Stromversorgung über USB, damit wird ein Netzteil überflüssig. Roland A-49-BK:
  • Tastaturart: anschlagdynamisch, leicht gewichtet
  • Tastenanzahl: 49
  • Hammermechanik: nein
  • Anzahl Pads: 2
  • Anzahl Endlosregler: 2
  • Pitchbender/Modulation: Pitch und Modulation
  • Stromversorgung: USB
  • Systemvoraussetzung: PC, Mac, iPad (via Apple Camera Connection Kit)
  • Display: Power LED, Octave LED
  • Anschlüsse: Sustain, Expression, MIDI out, USB to Host
  • Farbe: Schwarz
  • Abmessungen (BxHxT): 836 x 84 x 182 mm
  • Gewicht: 2,6 kg
  • Lieferumfang: CD-ROM, USB Kabel, DVD-ROM mit Installationsanleitung und SONAR LE
Über Roland

Roland wurde als Hersteller von diversen Musikalien und Studiotechnik am 18. April 1972 im japanischen Osaka gegründet. Zu den frühesten Produkten, die auf den Markt kamen, zählen die ersten Rhythmusmaschinen aus der TR-Serie, deren Nachfolger TR-808, TB-303 und TR-909 maßgeblichen Einfluss, sowohl auf die Techno- und Elektro-, als auch die Hiphop-Szene genommen haben. Mitte der 1970er Jahre entstand auch der JC-120 Jazz Chorus Gitarrenverstärker, dessen ultra klarem Sound in Verbindung mit dem eingebauten Chorus-Effekt sowohl Andy Summers von The Police als auch Kirk Hammett und James Hetfield von Metallica hörbar verfallen sind. Seitdem und bis heute erweitern Roland ihren Katalog in unterschiedlichsten Feldern wie Digitalpianos, Grooveboxen, E-Drums oder Synthesizer kontinuierlich um hochwertige und interessante Produkte.

Kunden interessierten sich auch für: