TS-Icon Trusted Shops: 4.86/5,00 (8092)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Klarna Sofort, Ratenzahlung und mehr
Faire Finanzierung
Produktinformationen
  • Smarter, kompakter Keyboard-Controller
  • Klaviatur mit 49 Tasten
  • Eigens für Native Instruments entwickelte halbgewichtete Tastatur
  • OLED-Display
  • 8 berührungsempfindliche Drehregler
  • Pitch- und Mod-Wheels
  • 4D Push-Encoder
  • Smart Play
  • Vorkonfigurierte Bedienung
  • NKS-ready
  • Maschine Integration
  • Steuerung von Logic Pro X, Ableton Live, Garage Band, Cubase und Nuendo
  • USB powered
  • Enhält eine umfassende Sammlung von Komplete Instrumenten und FX: The Gentleman, Monark, Scarbee Mark I, Reaktor Prism, Reaktor Blocks Wired, Reaktor 6 Player, Kontakt 6 Player, Guitar Rig 5 Player
  • Maße: 82 cm x 25,7 cm x 8,9 cm
  • Gewicht: 4,0 kg
  • INKLUSIVE Komplete Kontrol Software, Maschine Essentials (Vollversion Maschine Software plus Factory Selection)
  • Tastaturart: anschlagdynamisch
  • Tastenanzahl: 49
  • Anzahl Endlosregler: 8
  • Transportfunktion: 6 Transporttasten
  • Pitchbender/Modulation: Pitch- und Modulations-Rad
  • Stromversorgung: USB
  • Systemvoraussetzung: PC, Mac
  • Display: OLED-Display
  • Anschlüsse: USB, Sustain
  • Farbe: Schwarz
  • Abmessungen (BxHxT): 820 x 257 x 89 mm
  • Gewicht: 4,0 kg
  • Lieferumfang: USB Kabel, Software
Über Native Instruments

Wie bei fast allen großen Software Unternehmen begann auch die Geschichte von Native Instruments mit nur zwei Personen. Da war zum einen Stephan Schmitt, Musiker und Ingenieur und Volker Hinz, guter Freund und Programmierer. In Berlin Kreuzberg schufen die beiden den ersten modularen Synthesizer der Welt. Der 'Generator' war ein auf Software basierendes Instrument und begeisterte das Publikum der Frankfurter Musikmesse. In Echtzeit Sounds berechnen und wiedergeben - das war einmalig.

Im Gründungsjahr 1996 begann mit nur vier Mitarbeiten die Entwicklung neuartiger Software Instrumente, wie Reaktor. Dieses Allround-Plugin ist als Sequenzer, Sampler, Synthesizer und Effektgerät ein Industriestandard geworden. Klänge selbst entwickeln? Ein Traum für jeden Klangtüftler!