TS-Icon Trusted Shops: 4.84/5,00 (10085)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)
Abteilung
Bässe
Unsere kompetenten Mitarbeiter*innen sind für dich da:
Abteilung
Fragen?
Wir haben das Know-How!

Große Auswahl
Vom Pick zum Amp, vom Stick zum Kit: wir sind dein One-Stop-Shop für alles, was du brauchst!

Trusted Shops Trustmark
★★★★★
"Die Abwicklung erfolgte sehr schnell. Der Artikel kam in einwandfreiem Zustand sauber und ko..."
von Rolf B. vom 20.09.2022

Features

  • Bauart: Solid Body
    Klarer, fokusierter druckvoller Klang mit höherem Sustain
  • Halskonstruktion: verschraubt
    Etwas weniger Sustain, aber sehr perkussiv.
  • Griffbrett: Ahorn (Maple)
    Helle und klare Tonwiedergabe, gute Artikulation und Präsenz, ausgewogenes Klangbild.
  • Korpusmaterial: Erle (Alder)
    Heller und ausgewogener Klang mit guter Sustain.
  • Mensur: Longscale
    Längere Mensur ermöglicht höhere Bundreinheit und Sustain.
Produktinformationen

Der Charme von Vintage-Instrumenten ist unbestreitbar. Seit Jahrzehnten sind Spieler rund um den Globus vom Charme, dem Gefühl und dem Mojo der frühen Fender-Kreationen aus den "goldenen" Jahren - den 50ern, 60ern und 70ern - fasziniert. Die Auffrischung der Vintera II Serie bietet Spielern auf der ganzen Welt eine einfachere Möglichkeit, diesen Vintage-Vibe zu erleben.

Der Fender Precision-Bass war bei Markteinführung 1951 der erste elektrisch verstärkbare Solidbody-Bass, der industriell in Serie gefertigt wurde. Die namensgebende Besonderheit bestand in seiner Ausstattung mit Bünden, die konstruktiv eine präzise Intonation vorgeben. Dadurch entsprach die anzuwendende Spielweise mehr der einer Gitarre als der eines klassischen Kontrabasses. Die Idee für den Precision-Bass kam Leo Fender durch Gespräche mit arbeitslosen Gitarristen: Viele Gitarristen hätten einen Job als Bassist bekommen können, kamen aber nicht mit einem Kontrabass zurecht. Seit seiner Markteinführung hat der Precision - oder kurz P-Bass – eine Reihe an Fans gewinnen können, ist eines der erfolgreichsten Solidbody E-Bass-Modelle aller Zeiten und wird von zahlreichen professionellen Künstlern geschätzt.

  • Custom Shop: nein
  • Korpusform: P-Style
  • Korpusmaterial: Erle (Alder)
  • Bauart: Solid Body
  • Farbe: Desert Sand
  • Finish: Hochglanz
  • Halskonstruktion: verschraubt
  • Mensur: Longscale
  • Mensur: 34" (864 mm)
  • Hals: 1-tlg. Ahorn (Maple)
  • Griffbrett: Ahorn (Maple)
  • Bundanzahl: 20
  • Griffbrett Einlagen: Dots
  • Saitenanzahl: 4-saitig
  • Saitenstärke ab Werk: .045 - .105
  • Pickuptyp: P-Style
  • Pickup Middle: Fender Vintage-Style '50s Split Single-Coil Precision Bass
  • Regler: 1x Volume, 1x Tone
  • Hardware: Nickel/Chrome
  • Lieferumfang: Gigbag, Innensechskantschlüssel
  • Besonderheit(en): Vintage Tall-Bünde, 7,25"-Radius, Late '50s "C"-Halsprofil
  • Produktionsland: Mexiko
Über Fender Vintera II

Mit den Gitarren aus der Vintera II-Serie besinnt sich Fender auf seine Anfangstage zurück und bietet Vintage-Style-Gitarren zu einem unschlagbaren Preis. Da sehr viele Gitarristen den Look und das Spielgefühl von damals bevorzugen, aber nicht immer gleich zu einer Gitarre aus der American Vintage II-Serie oder dem Custom Shop greifen möchten, richtet sich Fender mit seiner neuen und überarbeiteten Vintera II-Serie an preisorientierte Gitarristen, die trotzdem keine Abstriche in Sachen Sound machen wollen.
Die Gitarrenmodelle aus der Vintera II-Serie werden in Ensenada in Mexico produziert und beinhalten gleich mehrere legendäre Gitarrenformen. Dazu gehören natürlich die Verkaufsschlager Strato- und Telecaster aber auch die moderneren Jaguar-, Jazzmaster- und Mustang-Gitarren. Im Bass-Bereich reihen sich mehrere Offset-Bässe neben den beliebten Precision- und Jazz-Bass Modellen ein.

Fender Vintera II Serie entdecken

Über Fender

Um jedem ein Fender Instrument zu ermöglichen, werden diese in verschiedenen Preisklassen angeboten. Die Tochterfirma Squier verkauft preiswerte, in Fern-Ost gefertigte Modelle nach original Maßen und mit dem gesammelten Fender-Know-How im Hintergrund. Eine erschwingliche, „richtige“ Fender findet ihr bei den in Mexiko gefertigten Serien. Die klassischen Original Fender Instrumente wie beispielsweise die American Pro Serie werden in den USA gefertigt. Für die Liebhaber von handgebauten Instrumenten und Gitarren mit Vintage-Flair gibt es den Fender Custom Shop, wo ihr euch auch eine Gitarre gänzlich nach euren Vorstellungen bauen lassen könnt.

Fender ist aber nicht nur für seine Instrumente bekannt und geschätzt, sondern auch für die verschiedenen Verstärker wie den Deluxe Reverb, den Princeton, den Champion, den Blues Junior oder die Bassverstärker-Reihe Fender Rumble. Inzwischen vertreibt Fender aber auch eine breite Palette an Gitarrenzubehör wie Saiten, Plektren, Kabel, Gurte, Taschen, Stimmgeräte und Pflegemittel aber auch Ersatzteile und Pickups sowie Accessoires und Merchandising. All das findet ihr natürlich beim Musikhaus eures Vertrauens – session in Frankfurt und Walldorf!

Kunden interessierten sich auch für: