TS-Icon Trusted Shops: 4.86/5,00 (8092)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Klarna Sofort, Ratenzahlung und mehr
Faire Finanzierung

Das japanische Unternehmen Korg INC ist einer der renommiertesten Hersteller unserer Zeit, wenn es um elektronische Musikinstrumente und Musikzubehör geht. Unter Musikern wird das Unternehmen oft einfach nur als Korg bezeichnet. Das Unternehmen wurde am 28. August 1963 von Tsutomu Kato und Tadashi Osanai gegründet. Die knapp 300 Mitarbeiter im Hause Korg INC beschäftigen sich hauptsächlich mit der Herstellung und Vermarktung von Synthesizern und Samplern, Drum-Computern und Sound-Modulen, Keyboards und E-Pianos aber auch USB-Controllern, E-Drums sowie nützlichen kleinen Helferlein für Gitarristen. Zu erwähnen wären hier Clip-Tuner (Pitch-Clip), Stimmgeräte (CA-50, GA-50, Pitchblack) und Metronome (MA-2) als auch Gitarren- und Bass-Effekte.

Die erste Erfindung der beiden Japaner hat noch im Gründungsjahr 1963 das Licht der Welt erblickt und war ein elektronisch angetriebener Rhythmuscomputer. Er hörte auf den unvorteilhaften Namen Disc Rotary Electric Auto Rhythm Machine Donca Matic, der mit der Produktnummer DA-20 abgekürzt wurde. Bereits drei Jahre später erschien der Nachfolger Donca Matic DE-20.

Angetrieben vom Erfolg der ersten Jahre und nach einigen vorsichtigen Gehversuchen mit der programmierbaren Orgel Keio Organ, kam im Jahr 1973 mit dem Mini-Korg der erste Analog Synthesizer auf den Markt. Dank weiterer Synthesizer Modelle wie dem MS-10 und MS-20, Polysix und dem MonoPoly sowie dem ersten vollprogrammierbaren Poly-800, erschuf die Firma Korg aus heutiger Sicht einige der wohl wichtigsten Klassiker der Synthesizer-Geschichte.

Der Erfolg reißt nicht ab! Synthesizer-Fans und Produzenten erfreuen sich bis heute an jeder neuen Veröffentlichung. Ganz egal ob Analog-, Digital- oder FM-Synthese, die japanische Firma gibt mit wenigen Ausnahmen in der Branche immer noch den Ton an. Zu den aktuelleren Produkten gehören sicherlich die Grooveboxen aus der beliebten Korg volca- und Electribe-Serie. Dahinter verbergen sich witzige kleine Kultmaschinen – wie Korg volca Kick – mit jeder Menge Sounds und Funktionen im handlichen Desktop-Format. Die Synthesizer Korg Minilogue, Korg Opsix sowie der Korg Wavestate, haben unter Kennern ebenfalls Kultstatus erreicht. Ebenso wie der Dauerbrenner mit Vocoder-Funktion und 37 Mini-Tasten: Der microKorg!

Auf dem Keyboard- und Digital Piano-Markt, wissen die Tasteninstrumente von Korg ebenfalls zu überzeugen. Live-Keyboarder und Entertainer schätzen seit einigen Jahren die tollen Klänge und Funktionen der PA-Serie. Zu den Lieblingen zählen hier sicherlich der PA-1000, PA5 X 61 International und PA5 X 76 Musikant. Als Add-On gibt es mit dem Korg PaAS jetzt sogar noch einen externen Lautsprecher, der auf kleinen Bühnen oder zu Hause für optimalen Sound sorgt. Auch für Keyboarder, die im hektischen Bühnenalltag nicht auf die angesprochene Qualität verzichten möchten, gibt das Sortiment etwas her. Mit den SV-2 Stage-Pianos gibt es road-taugliche Tasteninstrumente für die Bühne, wahlweise mit dem Korg SV-2 73,  73 Tasten oder 88 Tasten beim Korg SV-2 88.

Für alle Keyboarder und Produzenten, die auf der Suche nach noch etwas mehr Funktionalität und vor allem Flexibilität in ihrer Studioumgebung sind, hat das japanische Unternehmen einige Music Workstations im Programm. Diese in sich abgeschlossenen Musikstudios ermöglichen es ihren Benutzern, vom ersten Demo bis hin zum fertigen Song, alles in einem leistungsstarken Gerät abzuwickeln. Große Displays und umfangreiche Editierfunktionen machen einen Computer und Plug-ins (fast) überflüssig. In Kombination mit einer externen DAW (Cubase, Logic, Reason) sind sie daher so gut wie unschlagbar und erfreuen sich großer Beliebtheit am Workstation-Markt. Zu den Highlights aus dem Hause Korg gehören die Workstation Keyboards aus der preiswerten Korg i3-, Kross- und Krome-Serie. Für all diejenigen unter euch, die gerne höher-schneller-und-weiter unterwegs sind, empfehlen wir die Topmodelle aus der brandneuen Korg Nautilus oder Korg Kronos Serie.