TS-Icon Trusted Shops: 4.85/5,00 (10056)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)

Yamaha SEQTRAK Orange

Die kreative Komandozentrale zum Mitnehmen!

Die Firma Yamaha präsentiert ihre neue Komandozentrale für unterwegs mit dem Namen SEQTRAK. Das kompakte Gerät ist ein Standalone-Tool zur Musikproduktion. Im inneren vereint das Kreativwerkzeug alle nötigen Elemente die man für moderne Produktionen von heute benötigt.

Klein, aber oho!

Der handliche SEQTRAK verbindet einen Step-Sequencer, eine Drum-Machine, Synthesizer, Sampler und Mixfunktionen in einem kompakten, akkubetriebenen Gerät, das außerdem ein Mikrofon und Lautsprecher bietet. Durch diese Ausstattung eignet sich SEQTRAK ideal als Reisebegleiter für Musiker und Produzenten, die Ideen festhalten wollen, wo immer sie gerade sind.

Die Basis der Musikproduktion mit SEQTRAK bildet der Sequencer mit seinen dynamischen und intuitiven Steuerungsmöglichkeiten. Für jeden Track gibt es sechs Pattern Slots, zwischen denen umgeschaltet werden kann, um mehr Abwechslung in die Musik zu bekommen. Der Sequencer und seine Unterteilungen bilden das Gerüst, an dem die verschiedenen Sounds aufgehängt werden. So entsteht die Grundlage für Aufnahmen, Live-Performances oder die Produktion unterwegs.

Drum-Sektion:
Beats to go!

Den ersten Abschnitt des Yamaha SEQTRAK bildet die Drum-Sektion mit sieben Tracks: Kick, Snare, Clap, zwei Hi-Hats und zwei Percussion-Sounds. Jede dieser Spuren kann mit hochwertigen Sounds aus der umfangreichen Library bestückt werden. Die Soundbibliothek umfasst momentan über 2.000 Sounds über alle SEQTRAK Instrumente hinweg und wird mit zusätzlichen Soundpacks zukünftig noch erweitert. Außerdem ist es möglich, Samples anderer Anwender über die SEQTRAK-App zu laden. Diese Sounds werden dann auf dem Step-Sequencer mit bis zu 128 Steps angeordnet, von denen 16 jeweils über die entsprechenden Tasten angezeigt werden.

Synthesizer & Sampler:
... geben sich die Hand!

Yamaha SEQTRAK beinhaltet eine beeindruckend klingende Synthesizer-Sektion. Drei Synthesizer und ein Sampler können gleichzeitig eingesetzt werden. Die ersten beiden Synths nutzen die enorm vielseitige AWM2-Engine von Yamaha mit 128-facher Polyphonie. Der dritte Synthesizer heißt DX und bringt die charakterstarken Sounds des klassischen Yamaha Synths mit einer FM-Engine mit vier Operatoren zurück. Alle Synthesizer können zwischen den Modi Mono, Poly und Chord umgeschaltet werden, um den Anforderungen der Anwendung zu entsprechen. Sieben Tasten stehen zum Spielen von Melodien oder Akkorden zur Verfügung und können im Hinblick auf Tonleiter und Grundton eingestellt werden

Im Keyboard-Modus werden die Tasten des Step-Sequencers zu einer chromatischen Klaviatur. Sogar ein Arpeggiator ist mit an Bord. Der Sampler legt auf jede der sieben Tasten einen Sound aus der Library. Alternativ kann SEQTRAK eigene Sounds aufnehmen und samplen, entweder von einer externen Quelle, über USB, Re-Sampling oder mit dem eingebauten Mikrofon. Die Menge an Möglichkeiten von SEQTRAK ist bemerkenswert, besonders angesichts des kompakten Formfaktors.

Sound-Design- & Effekt-Sektion:
Klanglicher Feinschliff in einem Gerät!

Alle Preset-Sounds von Yamaha SEQTRAK können im Sound-Design-Bereich auf der rechten Seite weiter bearbeitet werden. Parameter wie Tonhöhe, Lautstärke, Panoramaposition, Attack, Decay oder Filter lassen sich anpassen, je nach ausgewähltem Sound. Weitere Optionen eröffnen sich durch die Effektsektion, die zusätzlich Reverb, Delay, Modulationseffekte und mehr ermöglicht. Verzerrung für eine Kick oder Kompression für den ganzen Mix – alles steht bereit. Es bedarf keiner zusätzlichen Geräte. Mit dem SEQTRAK können komplette Songs von der Idee bis zum finalen Mix ausproduziert werden.

SEQTRAK-App:
Noch tiefer in die Produktion eintauchen

Um die richtige Balance zwischen Intuition und Tiefe zu finden,  hat sich die Firma Yamaha viele Gedanken über den Workflow von SEQTRAK gemacht. Die SEQTRAK-App für iOS und Android eröffnet noch umfangreichere Einstellungsmöglichkeiten und bietet Zugang zu allen Parametern der Effekte, Drums und Synthesizern. Die App beinhaltet sogar einen Visualizer für die nutzerfreundliche Erstellung von interessanten Videos, in denen animierte Objekte auf die Musik reagieren.

Wie klingt Yamaha SEQTRAK in der Praxis

Hier haben wir einige Videos mit ersten Klangbeispielen und Künstler-Performances für euch bereitgestellt. 

Performance by

Mijk van Dijk

Performance by

Raphael Jeandenand

Performance by

Sebastian Schwarz

Produktinformationen
  • Anzahl der Sounds: Preset Sound: 2032; Preset Sampler Sound: 392 (Kann über die SEQTRAK-App hinzugefügt werden)
  • Tonerzeugung: AWM2, FM: 4 operators
  • Polyphonie: AWM2: 128, FM: 8
  • Effekte: Reverb × 12 Typen, Delay × 9 Typen, Master-Effekt × 85 Typen, Single-Effekt × 85 Typen, Master-EQ 5 Bänder, LP-HP-Filter für jede Spur
  • Sequencer: Anzahl der Tracks: 11; Maximum Steps: 128
  • Wave ROM: Preset: 800 MB (bei Konvertierung in das lineare 16-Bit-Format), User: 500 MB
  • Weitere Anschlüsse: USB Type-C (power, MIDI to host, MIDI to device, audio); Kopfhörer (Stereo Mini); MIDI IN/OUT (Es kann nur das mitgelieferte Kabel verwendet werden); AUDIO IN (Stereo Mini)
  • Stromversorgung: Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku (2.100 mAh, 7,6 Wh) USB Power Delivery (PD) (Ausgangsspannung: 4,8 V bis 5,2 V, Ausgangsstrom: 1,5 A oder mehr)
  • Track Types: DRUM, SYNTH, DX, SAMPLER
  • Mikrofon: Internes MEMS-Mikrofon
  • Anzahl der Projekte: 8 (Können in der SEQTRAK-App gespeichert werden)
  • Bluetooth: MIDI-Übertragung/Empfang
  • Wi-Fi: Datenübertragung/-empfang mit spezieller App
  • Lautsprecher: 2.3 cm,1 W
  • Lieferumfang: USB-C-auf-USB-C-Kabel, spezielles MIDI-Konverterkabel, Kurzanleitung, Sicherheitsleitfaden
Über Yamaha

Yamaha oder A Company That Makes Everything. Tatsächlich könnte man hier schneller aufzählen, was Yamaha nicht herstellt. Das in Japan ansässige und seit über 125 Jahren aktive Unternehmen Yamaha ist der Tausendsassa unter den Instrumentenherstellern. Begann man als Produzent von Pianos und Flügeln und sogar Holzmöbeln, wurde das Sortiment dann doch beträchtlich erweitert: Yamaha bietet mittlerweile Tasteninstrumente, Saiteninstrumente, Blasinstrumente, Drums und Percussion ebenso wie PA- und Studio-Zubehör. Dabei findet ihr zum Beispiel Westerngitarren, E-Gitarren, E-Bässe, die populären PSR-Keyboards, Akustik- Drumsets und E-Drumsets oder Querflöten und Saxophone im Einsteiger- und Fortgeschrittenenbereich ebenso wie die beliebten Clavinova CLP-700 Digitalpianos und Entertainer-Keyboards wie das Genos oder den Synthesizer Yamaha MX49, PA-Equipment und Studiomonitore für den professionellen Anspruch. Auf jeden Fall kann man sich bei Yamaha immer auf ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis verlassen.

Yamaha SEQTRAK ist in zwei Farbvarianten erhältlich!

Passe dein mobiles Standalone-Tool für Musikproduktionen an deinen Style an und wähle zwischen dem Yamaha SEQTRAK in orange oder schwarz.

Yamaha SEQTRAK Tutorials

Wie das kompakte Kreativwerkzeug im Detail funktioniert und wie man von der ersten Idee zum finalen Mix kommt, dass erfahrt ihr in den Video-Tutorials. Ebenso wie eine umfangreiche Erklärung wie SEQTRAK in Verbindung mit der zugehörigen APP funktioniert.