TS-Icon Trusted Shops: 4.84/5,00 (10085)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)
Abteilung
Recording
Unsere kompetenten Mitarbeiter*innen sind für dich da:
Abteilung
Fragen?
Wir haben das Know-How!

Du kannst uns vertrauen!
Wir sind seit über 40 Jahren lokal für dich da und blicken auf über 20 Jahre Erfahrung im Versandhandel zurück.

Trusted Shops Trustmark
★★★★★
"Super, bestelle immer wieder gerne."
von Harald B. vom 02.06.2022
Produktinformationen
  • 2-Eingang/2-Ausgänge USB Audio Interface
  • 24-Bit/192-kHz Audiowandlung
  • für Mac, PC, iPad und iPhone
  • Vintage Mic Preamp Mode
  • Kopfhörerverstärker in Studioqualität für lautes, klares Monitoring
  • USB busgespeist
  • 48V Phantomspeisung für Kondensatormikrofone
  • Direct Monitoring für latenzfreie Aufnahmen
  • robuste Konstruktion
  • 1-in/1-out MIDI-Anschlüsse
  • INKLUSIVE USB-C auf USB-A-Kabel
  • Enthaltene Software:
    • Ableton Live Lite
    • Softube Marshall Plexi Classic Amp
    • Softube Time & Tone Bundle
    • Celemony Melodyne Essential
    • Relab LX480 Essentials
    • Plugin Alliance: Ampeg SVT-VR Classic, Brainworx bx_tuner, Brainworx bx_masterdesk Classic
    • UJAM: Virtual Drummer DEEP, Virtual Bassist DANDY
    • Spitfire: LABS
  • Unterkategorie: USB Audiointerface
  • Bauform: Desktop
  • Unterstützte Betriebssysteme: Mac OS 10.14 (und höher), iOS 14 (und höher), Windows 10 (und höher)
  • Gleichzeitig nutzbare Eingangskanäle: 2
  • Mic-In: 2x XLR/Klinke-Combo (Ch 1-2)
  • Line-In: 2x XLR/Klinke-Combo (Ch 1-2)
  • Hi-Z Input: 2x XLR/Klinke-Combo (Ch 1-2)
  • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Stereo-Klinke
  • Line-Out: 2x 6,3 mm Klinke (balanced)
  • S/PDIF koaxial I/O: nein
  • MIDI I/O: 1 In / 1 Out
  • Direct Monitoring: ja (Interface)
  • Onboard Effekte: nein
  • Anzeige(n): LEDs
  • Abtastrate (max.): 192 kHz
  • Auflösung (max.): 24 bit
  • Dynamikumfang: 112 dB
  • USB: ja
  • Spannungsversorgung: externes Netzteil, USB-Powered
  • Abmessungen: 228 x 94 x 175 mm
  • Rackeinbau: nein
  • Gewicht: 1 kg
  • mit Vintage Mic Preamp Modus für Röhrensound im Stile des legendären UA 610 Preamps
  • inkl. USB auf DC (Hohlstecker) Kabel zur Verwendung mit 5VDC USB Netzteilen
  • Lieferumfang: Interface, Anschlusskabel, Software
Über Universal Audio Volt

Universal Audio sind bekannt für hochwertige Audio Interfaces und erstklassige Plug-Ins. Mit den Interfaces der neuen Volt Serie macht Universal Audio diese Qualität nun für niedrigere Budgets zugänglich.

Die Interfaces werden über USB-C angeschlossen und sind mit Mac, PC, iPad und iPhone kompatibel. Die drei kleinsten Modelle sind das Volt 1, Volt 2 und das Volt 4. Die Interfaces Volt 1 und Volt 2 bieten einen bzw. zwei Eingänge und zwei Ausgänge. Bei ihrem größerer Bruder Volt 4 stehen 4 Eingänge und 4 Ausgänge zur Verfügung. Phantomspeisung, Direct Monitoring und separate Lautstärkeregelung für Monitore und Kopfhörer sind natürlich auch mit an Bord. Dank des integrierten Vintage Mic Preamp Mods kann per Knopfdruck der emulierte Klang eines klassischen warmen und harmonischen Röhrenvorverstärkers hinzugeschaltet werden.

Neben den Bedienelementen auf der Oberseite, beinhalten die Modelle Volt 176, Volt 276, Volt 476 und Volt 476P außerdem eine hervorragende Emulation der absoluten Kompressor-Legende 1176, der von Universal Audio in den 1960er Jahren entwickelt wurde. Dieser kann über drei Presets auf Vocals, Gitarre oder Fast eingestellt werden. Das Design der Volt Audio Interfaces ist, wie man es von UAD kennt, stilvoll und schlicht. Besonders die 76er Modelle überzeugen optisch mit ihren seitlichen Echtholz-Applikationen.

Mit dem beiliegenden Software-Paket, gibt dir Universal Audio einige Tools an die Hand, um hochwertige Produktionen zu realisieren. Neben der Lite Version der beliebten DAW-Software Ableton Live, sind auch hochwertige Marshall und Ampeg Verstärkeremulationen sowie diverse Instrumenten- und Effekt-Plugins wie Spitfire Labs, Celemony Melodyne Essentials oder LX480 Essential von Relab enthalten.

Über Universal Audio

Pionier in Audio-Aufnahmen seit mehr als 50 Jahren

Gegründet 1958 von Bill Putnam Sr., ist Universal Audio seit jeher ein Synonym für innovatives Recording Equipment. Als Lieblingsingenieur von Frank Sinatra, Nat King Cole, Ray Charles und anderen, war Bill ein leidenschaftlicher Innovator, der als der Vater der modernen Audio Aufnahmen angesehen wird. Viele seiner legendären Studio- und Equipment-Designs werden bis heute verwendet. B. Putnam war der Erfinder der modernen Tonkonsole, des Multiband-Audio-Equalizers und er war der erste Ingenieur, der künstlichen Nachhall in kommerziellen Aufzeichnungen verwendete. Neben seinem Freund Les Paul war Bill auch an der frühen Entwicklung der stereophonischen Aufzeichnung beteiligt.
Putnam, als umtriebiger Unternehmer bekannt, gründete während seiner langen Karriere drei Audio-Produkt-Unternehmen: Universal Audio, Studio Electronics und Urei. Alle drei Unternehmen bauten Geräte, die nach ihrer Einführung weit verbreitet waren und den Studio-Sound für Generationen prägen sollten. Die Boutique Kompressoren LA-2A und 1176 und die 610 Röhren-Konsole gehören zu diesen Legenden. Mit dem 610 Mischpult nahmen Größen, wie Sinatra, die Beach Boys und Van Halen ihre Studioalben auf.
Universal Audio wurde 1999 von Bills Söhnen James Putnam und Bill Putnam Jr. neu gegründet. Geplant war eine doppelte Ausrichtung: Zum einen sollten die klassischen analogen Aufnahmegeräte in der Tradition des Vaters treu reproduziert werden; und zum anderen sollte der Klang und der Geist der Vintage Analog Technologie in den neuen digitalen Aufnahme Tools zum Einsatz kommen.

Inzwischen sind auch beeindruckende Effektpedale für Gitarristen und spezielle Gitarren-Recording-Tools wie das Universal Audio OX Teil des Sortiments und erfreuen sich größter Beliebtheit bei Freunden des herausragenden Tons.

Kunden interessierten sich auch für: