TS-Icon Trusted Shops: 4.86/5,00 (8123)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Klarna Sofort, Ratenzahlung und mehr
Faire Finanzierung

Roland RD-88

1.199,00 € inkl. MwSt.

Online sofort lieferbar Versand oft noch am gleichen Werktag.

session Walldorf: im Lager, bitte vorher kontaktieren
session Frankfurt: vor Ort verfügbar
33 Tage Rückgaberecht Gratis-Retoure (DE) ohne Angabe von Gründen
B-Ware fur 1.140,00 € Verfügbar
Produktnummer: 10021200
Produktinformationen
Das Roland RD-88 beinhaltet neu entwickelte SuperNATURAL-Pianos und E-Pianos, die mit wenigen Reglerdrehungen zwischen perlend und körnig variieren. Eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl akustischer und elektronischer Sounds aus der umfangreichen Roland-Historie sorgt für zusätzliche Vielfalt und basiert auf derselben Soundengine wie die Flaggschiff-Synthesizer (ZEN-Core, SuperNatural Piano, SuperNatural E. Piano). Mit den intuitiven Steuerungselementen und der benutzerfreundlichen Bedienoberfläche gewährleistet das RD-88 einen besonders einfachen Zugang. Es bietet alles, was man für souveräne und ausdrucksstarke Performances benötigt. Die wesentlichen Steuerungselemente sind klar gekennzeichnet und jederzeit im direkten Zugriff. Auf diese Weise findet man schnell seine bevorzugten Sounds und Effekte und kann den Gesamtklang an den jeweiligen Veranstaltungsort anpassen. Manchmal braucht man einen ganz speziellen Sound oder die einzigartigen Möglichkeiten eines bestimmten Software-Synthesizers oder einer Sample Library. Das RD-88 verfügt über drei Zonen, die man individuell mit internen Sounds konfigurieren oder mit steuerbaren Software-Synthesizern aus Apple MainStage belegen kann. Auf diese Weise kann man live schnell den Sound eines Tracks duplizieren oder seine favorisierten Software-Synthesizer mit der Soundpalette des RD-88 kombinieren. Das ganze wird abgerundet durch die angenehm spielbare PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel Oberfläche und Druckpunktsimulation. Somit braucht man sich um das richtige Feeling auch keine sorgen mehr machen.
  • Tastatur: PHA-4 mit Druckpunktsimulation und Ivory Feel
  • Tastenanzahl: 88
  • Hammermechanik: ja
  • Holztastatur: nein
  • Aftertouch: nein
  • Klangerzeugung: ZEN-Core, SuperNatural Piano, SuperNatural E. Piano
  • Klangfarben: über 3000
  • Effekte: Zone Multi-effects: 3 systems, 90 types, Zone EQ: 3 systems, Zone Tone Color: 3 systems, Scene Multi-effects (IFX): 90 types, Sympathetic Resonance, Chorus/Delay: 8 types, Reverb: 6 types, Master Compressor, Master EQ, Input Reverb, Input EQ
  • Modi: 3 Parts
  • Anschlüsse: 1x Kopfhörer 6,3 mm, 2x 6,3 mm Output, 1x 6,3 mm Mic Input, 1x 3,5 mm Line Input, 3x Pedalanschluss 6,3 mm, MIDI Out, USB host, USB device
  • Speichermedium: USB Stick
  • Lautsprecher: 2x (12 cm + 2 cm)
  • Leistung (Watt rms): 2x 6 W
  • Display: Grafisches LCD Display (128 x 64 Pixel)
  • Farbe: Schwarz
  • Abmessungen (BxHxT): 1284 x 159 x 258 mm
  • Gewicht: 13,5 kg
  • drei Zonen mit externen Steuerungsoptionen und Apple MainStage-Integration
  • Rythm Pattern, Songplayer
  • Masterkeyboard, DAW Control
Über Roland

Roland wurde als Hersteller von diversen Musikalien und Studiotechnik am 18. April 1972 im japanischen Osaka gegründet. Zu den frühesten Produkten, die auf den Markt kamen, zählen die ersten Rhythmusmaschinen aus der TR-Serie, deren Nachfolger TR-808, TB-303 und TR-909 maßgeblichen Einfluss, sowohl auf die Techno- und Elektro-, als auch die Hiphop-Szene genommen haben. Mitte der 1970er Jahre entstand auch der JC-120 Jazz Chorus Gitarrenverstärker, dessen ultra klarem Sound in Verbindung mit dem eingebauten Chorus-Effekt sowohl Andy Summers von The Police als auch Kirk Hammett und James Hetfield von Metallica hörbar verfallen sind. Seitdem und bis heute erweitern Roland ihren Katalog in unterschiedlichsten Feldern wie Digitalpianos, Grooveboxen, E-Drums oder Synthesizer kontinuierlich um hochwertige und interessante Produkte.