TS-Icon Trusted Shops: 4.85/5,00 (10184)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)
Abteilung
Drums & Percussion
Unsere kompetenten Mitarbeiter*innen sind für dich da:
Abteilung
Fragen?
Wir haben das Know-How!

Du kannst uns vertrauen!
Wir sind seit über 40 Jahren lokal für dich da und blicken auf über 20 Jahre Erfahrung im Versandhandel zurück.

Trusted Shops Trustmark
★★★★★
Tausende von zufriedenen Kunden.
4.85 von 5 Sternen bei Trusted Shops.
Produktinformationen

Das Roland PDS-20 ist ein robustes Stativ für Roland Percussion-Instrumente. Es wurde entwickelt, damit du dich während deiner Performance voll und ganz auf das Spielen konzentrieren kannst.

Im Vergleich zum Vorgänger PDS-10 wurde die Stabilität und Langlebigkeit des Stativs noch einmal optimiert. Zu den verbesserten Features zählen größere Gummifüße sowie um 33 Prozent dickere, doppelt verstrebte Stahlbeine. Darüber hinaus ist das PDS-20 mit einer massiven und beschichteten Pad-Halterung ausgestattet, die um 200 Grad gekippt werden kann. Über die einfache Höhenverstellung direkt am Stativ, kann das PDS-20 von 65cm bis 105cm wahlweise im Sitzen, als auch im Stehen gespielt werden.

Das Roland PDS-20 ist damit das optimale Stativ für jeden Percussionisten der im Besitz eines oder mehrerer Instrumente aus den beliebten Roland HPD- und SPD-Serie ist.

  • 200 Grad kippbare Halterung
  • Doppelstreben-Füße
  • 2-teiliges Rohr mit Höhenverstellung (65cm bis 105cm)
  • Produkt-Code: PDS-20
  • Unterkategorie: E-Drum Hardware
  • E-Drumpad Ständer
  • verchromtes Dreibeinstativ mit doppelt verstrebten Stahlbeinen und größeren Gummifüßen
  • einfache Höhenverstellung für stehende oder sitzende Positionen
  • Zubehör für: Roland SPD und HandSonic Percussion-Instrumenten
  • geeignet für: Percussion-Pad
  • Material: Stahl, Kunststoff, Gummi
  • Farbe: Schwarz, verchromt
  • Ausstattung: Robuste, beschichtete Montageplatte, große Gummifüße
Über Roland

Roland wurde als Hersteller von diversen Musikalien und Studiotechnik am 18. April 1972 im japanischen Osaka gegründet. Zu den frühesten Produkten, die auf den Markt kamen, zählen die ersten Rhythmusmaschinen aus der TR-Serie, deren Nachfolger TR-808, TB-303 und TR-909 maßgeblichen Einfluss, sowohl auf die Techno- und Elektro-, als auch die Hiphop-Szene genommen haben. Mitte der 1970er Jahre entstand auch der JC-120 Jazz Chorus Gitarrenverstärker, dessen ultra klarem Sound in Verbindung mit dem eingebauten Chorus-Effekt sowohl Andy Summers von The Police als auch Kirk Hammett und James Hetfield von Metallica hörbar verfallen sind. Seitdem und bis heute erweitern Roland ihren Katalog in unterschiedlichsten Feldern wie Digitalpianos, Grooveboxen, E-Drums oder Synthesizer kontinuierlich um hochwertige und interessante Produkte.

Kunden interessierten sich auch für: