TS-Icon Trusted Shops: 4.85/5,00 (10195)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)
Abteilung
DJ-Equipment
Unsere kompetenten Mitarbeiter*innen sind für dich da:
Abteilung
Fragen?
Wir haben das Know-How!

Große Auswahl
Vom Pick zum Amp, vom Stick zum Kit: wir sind dein One-Stop-Shop für alles, was du brauchst!

Trusted Shops Trustmark
★★★★★
Tausende von zufriedenen Kunden.
4.85 von 5 Sternen bei Trusted Shops.
Produktinformationen

Der 2-Kanal-Controller passt perfekt zur kostenlosen Software Serato DJ Lite und verfügt über ein brandneues Battle-Style-Layout, das sich nicht nur sehr einfach nutzen lässt, sondern auch perfekt für das Auflegen wie ein Profi-DJ ist.

Das geräumige Layout bietet viel Platz, um Mixing-Techniken auszuprobieren. Auch das Scratchen fühlt sich mit den Jog-Wheels großartig an, nicht zuletzt deswegen, weil diese deutlich größer sind als die Jog-Wheels bei früheren Controllern in dieser Klasse. Wer sich mit dem Gedanken trägt, ins Battle-Mixing und Scratching einzusteigen - und dabei seine Sets auch zu streamen -, für den ist der DDJ-REV1 das perfekte Werkzeug, um die Reise zu beginnen.

Mit Tracking-Scratch geht es sofort los, denn damit wird Scratchen kinderleicht und macht riesigen Spaß. Diese praktische Funktion bringt den Track automatisch zum Cue-Punkt zurück, sobald man das Jog-Wheel von rückwärts nach vorwärts bewegt oder die Hand wegnimmt. Man muss dafür weder den Crossfader bewegen noch sich Gedanken darüber machen, wie man mit dem Jog-Wheel zum Startpunkt des Scratches zurückspult. Dazu wählt man einfach das gewünschte Scratch-Crossfader-Cuts-Muster mit einem Druck auf das entsprechende Performance-Pad aus und bewegt das Jog-Wheel zum Scratchen nach vorne. Wer mag, kann auch die Performance-Pads des Controllers verwenden, um sofort Lieblingssamples oder Tracks zu triggern, die zuvor in Serato DJ Lite in die Scratch-Bank geladen wurden. Das war bislang nur in Serato DJ Pro verfügbar. Zudem ist es möglich, via Deck 3/4-Control Sounds von allen vier Decks in der Software zu spielen.

Wer seine Sets mit Freund*innen und Follower*innen in sozialen Medien über einen Stream teilen möchte, kann diesen jetzt auch mit Sprache und Gesang verfeinern. Einfach ein Mikrofon an den Controller anschließen und loslegen. Eine externe Soundkarte oder ein Mischpult sind nicht erforderlich, der Sound wird direkt an den Laptop und den Stream übertragen. 

Brandneues Layout für intuitive Performances
Die Benutzeroberfläche emuliert zwei PLX-Plattenspieler und einen Mixer der DJM-S-Serie - ein typisches Setup, das von professionellen Battle-DJs verwendet wird.

Battle-Style-Setup
Die neue Anordnung der Bedienelemente des DDJ-REV1 bietet viel Platz für Mixing- und Scratching-Techniken. Die horizontal über den Decks angeordneten Tempo-Slider sind mit 60 mm länger als beim DDJ-SB3 und ermöglichen so eine feinere Steuerung. Die Performance-Pads wurde in die Mixer-Sektion verlegt, um intuitiv Effekte kombinieren, Samples auslösen und Tracks scratchen zu können.

Größere Jog-Wheels
Je größer Jog-Wheels sind, desto besser sind sie zum Scratchen geeignet. Die Jog-Wheels des DDJ-REV1 haben die gleiche Größe wie die des beliebten DDJ-SR2-Controllers, der aus einer höher angesiedelten Serie von Pioneer DJ stammt.

Lever-FX
Mithilfe der Lever-FX in der Mixer-Sektion kann man Musik sehr dynamisch Textur hinzufügen. Dazu zieht man die Lever nach unten und hält sie gedrückt, um Effekte von Serato DJ Lite in kurzen Intervallen anzuwenden. Werden die Lever nach oben geschoben, sind die Effekte dauerhaft aktiv und man hat die Hände zum Scratchen oder Track-Browsing frei.

Mit Tracking-Scratch geht Scratchen noch einfacher
Der DDJ-REV1 sorgt für mehr Spaß beim Scratchen. Man muss zwar auch weiterhin an seinen Scratch-Skills feilen, aber die Tracking-Scratch-Funktion bringt die Musik geräuschlos zurück zum Cue-Punkt, sobald man das Jog-Wheel von rückwärts nach vorwärts bewegt oder die Hand wegnimmt. Das erspart das Herunterziehen des Faders und die Suche nach der richtigen Stelle in der Musik, um den Scratch erneut zu starten. Dazu wählt man einfach den Tracking-Scratch-Pad-Modus aus, drückt ein Performance-Pad, um das gewünschte Scratch-Crossfader-Cuts-Muster auszuwählen und bewegt danach das Jog-Wheel.

Einfach mischen: Beim Streaming eigene Stimme über Mikrofon hinzufügen
Zum ersten Mal in einem Pioneer DJ-Controller dieser Klasse kann über den Master-Ausgang auch der Sound eines angeschlossenen Mikrofons ausgegeben werden. Ohne weitere externes Equipment, eine Soundkarte oder einen separaten Mixer ist es damit möglich, eine Performance mit Sprache oder Gesang zu ergänzen und in den Computer zu routen. Alle Sounds werden an Serato DJ Lite gesendet, von wo sie gestreamt werden können.

Integration in Serato DJ Lite: Alles aus der kostenlosen Software herausholen
Sobald die Serato DJ Lite nach dem kostenlosen Download auf einem PC/Mac läuft, kann dieser mit dem DDJ-REV1 einfach über das mitgelieferte USB-Kabel verbunden werden, um danach sofort mit dem DJing zu starten. Dank der Tasten, Regler, Fader und Jog-Wheels des Controllers lassen sich die verschiedenen Funktionen und Effekte in der Software sehr feinfühlig steuern.

Der Scratch-Bank-Pad-Modus erlaubt es, sofort Scratch-Samples aus vier Bänken zu laden, die man zuvor in Serato DJ Lite oder Pro zugewiesen hat. Dazu reicht es, die spezielle Scratch-Bank-Taste anzutippen. Es ist auch möglich, Sounds ab einem bestimmten Startpunkt zu laden, um z.B. ganze Tracks in den laufenden Mix einzudroppen.

Weitere Merkmale

  • Deck 3/4-Steuerung: Es ist möglich, Tracks und Sounds abzuspielen, die auf einem der vier Decks in Serato DJ Lite geladen sind.
  • Unterstützung für Serato DJ Pro: Mit einer kostenlosen Testversion von Serato DJ Pro bringt man seine Performances auf das nächste Level (ein kostenpflichtiges Upgrade auf eine dauerhaft nutzbare Version ist möglich).
  • Unterkategorie: DJ-Controller
  • Anzahl Decks: 2
  • Bauform: Portable
  • Stand-Alone Mixer: nein
  • Mic-In: 1x (6,3 mm Klinke)
  • Software: Serato DJ Light
  • USB Player: nein
  • SD-Card-Player: nein
  • Anschlüsse: Eingänge: 1 x MIC (6,3 mm Klinke) // Ausgänge: 1 x MASTER (1 x Cinch); 1 x HEADPHONES (1 x 3,5- mm Stereo-Miniklinke) // 1 x USB Typ-B
  • Kopfhöreranschluss: 3,5 mm Stereoklinke
  • USB-Port: ja
  • Spannungsversorgung: USB-Powered
  • Abmessungen: 526 × 255,5 × 59,2 mm
  • Gewicht: 2,1 kg
Über Pioneer DJ

Pioneer DJ hat sich in den letzten Jahren einen Ruf als führende Marke für DJ-Equipment aufgebaut und begeistert mit hochwertigen und innovativen Produkten. Ob DJ-Controller, Mixer, Kopfhörer, Studiomonitore oder sonstiges DJ-Zubehör, hier findet jede*r das passende Produkt für das perfekte DJ-Set. Für Anfänger*innen wie auch Profis bietet Pioneer DJ eine große Auswahl und überzeugt dabei durch Klangqualität, Präzision und Flexibilität. Pioneer DJ legt großen Wert darauf, dass dein Sound in seiner reinsten Form und mit höchster Präzision wiedergegeben wird, damit du auch die feinsten Nuancen hören kannst.  So kannst du deiner Kreativität beim Mixen freien Lauf lassen und dich auf der Bühne oder im Studio voll und ganz auf deinen Sound verlassen. Um die besten Produkte für DJs herzustellen, arbeitet Pioneer DJ eng mit der DJ-Community zusammen und kann so durch direktes Feedback das Sortiment und die Qualität ständig verbessern. Die Liebe zur Musik und zur technischen Innovation zeichnen Pioneer DJ aus und sorgen dafür, dass das Unternehmen seine Position als führende Marke behält.
Hinweis: Auf Produkte der Marke Pioneer DJ wird 1 Jahr Garantie gewährleistet.

Kunden interessierten sich auch für: