TS-Icon Trusted Shops: 4.86/5,00 (8123)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Klarna Sofort, Ratenzahlung und mehr
Faire Finanzierung

Reinigung und Pflege von Holzblasinstrumenten

Der session-Ratgeber für Einsteiger

In diesem Ratgeber findest du alle wichtigen Informationen, die du zur Reinigung und Pflege deines Holzblasinstruments brauchst. Solltest du über den Ratgeber hinaus noch Fragen haben, helfen wir dir natürlich jederzeit gerne persönlich, telefonisch oder per E-Mail weiter.

1. Regelmäßige Reinigung nach dem Spielen

Das Instrument auseinanderbauen und mit Mikrofaser-Wischern speziell für Mundstück, Korpus und S-Bogen reinigen. Dazu den entsprechenden Wischer mehrmals durch Korpus, S-Bögen und Mundstück ziehen, um die Restfeuchtigkeit zu beseitigen und die Langlebigkeit der Polster und des ganzen Instruments zu garantieren.

Den Korpus und den S-Bogen oder auch die Klarinette mit dem jeweiligen Wischer reinigen.

Bei Querflöten sollten die Einzelteile innen mit einem speziellen Reinigungstuch und dem dafür vorgesehenen Flötstab gereinigt werden.

Durchziehwischer, Tücher und Co.

Durchziehwischer sind das passende Werkzeug, um die Feuchtigkeit aus dem Instrument zu holen und von innen zu reinigen.

Abteilung
Blasinstrumente
Unsere kompetenten Mitarbeiter*innen sind für dich da:
Abteilung
Fragen?
  • Schneller Versand per DHL oder UPS
  • 33 Tage Rückgaberecht - gratis und ohne Diskussion
  • 2 Jahre session-Garantie
Trusted Shops Trustmark
★★★★★
"Produkte alle vorrätig, gute Preise, Overnight-Zusendung und eine sehr gut schützende Umverp..."
von Anonym vom 01.10.2022

2. Regelmäßiges Ölen der Mechanik

Es empfiehlt sich, etwa alle sechs Monate Öl direkt am Säulchen auf die Achse aufzutragen.

Klappenöle

Klappenöle beugen Korrosion und Verschleiß vor und sorgen für ein funktionales Instrument und geschmeidiges Spielverhalten.

3. Fetten der Zapfenkorken

Mit dem Finger das Korkfett auf die Zapfen auftragen und verreiben.

Korkfette

Korkfett verhindert, dass der Kork austrocknet und brüchig wird und ermöglicht so einen problemlosen Zusammenbau.

4. Versilberte Teile aufpolieren

Mit dem Silberputztuch lassen sich oxidierte Stellen versilberter Instrumente und Einzelteile hervorragend aufpolieren. Achtung: Poliertücher tragen eine hauchdünne Schicht ab – für die alltägliche Reinigung ist daher ein Mikrofasertuch ausreichend.

5. Polsterpflege

Zunächst die Polster mit Reinigungspapier con Ablagerungen befreien und anschließend mit Talkum beschichtem Puderpapier behandlen, um das Ankleben und „Schmatzen“ von Klappen zu verhindern. Dazu das Papier zwischen Klappe und Tonloch legen und Klappe mehrfach schließen – ein erhöhter Kraftaufwand ist nicht erforderlich.

Grundausstattung für Holzbläser

Hier findet ihr weitere Utensilien zur Wartung eures Holzblasinstruments im Schnellzugriff. Für eine größere Auswahl, schaut mal in unsere Kategorien ReinigungshilfenFette und Öle sowie Pflegemittel.

Weiter Anwendungen

Anspruchsvollere Reinigungs- und Pflegeanwendungen für Holzblasinstrumente, wie z.B. das Ölen einer Holzklarinette oder das Nachjustieren von Mechaniken, sollten von Fachleuten durchgeführt werden. Diesen Service bieten wir in unserer Blasinstrumentenwerkstatt in Walldorf an. Wir nehmen dein Instrument dafür aber auch gerne in unserer Fachabteilung in Frankfurt an. Wenn ihr unsicher seid, klingelt am besten einfach in der Fachabteilung durch.