TS-Icon Trusted Shops: 4.85/5,00 (10171)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)
Abteilung
Recording
Unsere kompetenten Mitarbeiter*innen sind für dich da:
Abteilung
Fragen?
Wir haben das Know-How!

Warum bei session?
Artikel aus unserem riesigen Sortiment vorrätiger Ware werden meist am selben Tag versandt!

Trusted Shops Trustmark
★★★★★
Tausende von zufriedenen Kunden.
4.85 von 5 Sternen bei Trusted Shops.
Produktinformationen
Der Universal Audio 6176 ist ein klassischer Röhrenmikrofonvorverstärker und ein Kompressor in einem Gerät. Er bietet sowohl die Röhrenklänge des legendären Mikrofonvorverstärkers 610, der von Bill Putnam gestaltet wurde, als auch die einmalige FET-Kompression des Universal Audio 1176LN. Der 6176 ist ein einzigartiger Kanalzug mit einer warmen und weichen Klangcharakteristik, die ihresgleichen sucht. Es ist nicht verwunderlich, dass er in vielen Studios weltweit eingesetzt wird und bereits bei unzähligen Aufnahmen von Frank Sinatra bis Van Halen seine Klangmöglichkeiten unter Beweis stellen konnte. Der Vorverstärker und der Kompressor lassen sich in Reihe geschaltet und getrennt von einander benutzen. Außerdem ist er mit einem Shelving-EQ für hohe und tiefe Frequenzen ausgestattet. Der handgefertigte 6176 hat so gut wie kein Eigengeräusch und bietet neben den Mikrofonanschlüssen auch symmetrische Line- und Hi-Z-Eingänge. Universal Audio 6176:
  • Kanalzug aus Röhrenmikrofonvorverstärker und Kompressor
  • kombiniert den Preamp des 610 und den 1176LN Kompressor
  • Split-/Join-Schalter für Einzel- oder Reihenbetrieb von Preamp und Kompressor
  • Hoch- und Tieffrequenz Shelving-EQ
  • Variable Eingangsimpedanz, Gain und Ausgangspegel
  • Mikrofon,- Line- und Hi-Z-Eingänge
  • extrem leises Betriebsgeräusch
  • Stereoverbindung mit Universal Audio 1176-SA möglich (optional)
  • in den USA handgefertigt
  • 1 Jahr Herstellergarantie
  • hochwertiger Channel-Strip
  • verfügbare Dynamikmodule: FET-Kompression
  • verfügbare Filtermodule: Shelving-EQ für die High- und Low-Bänder
  • Phantomspannung: 48 V
  • Phasenumschaltung: ja
  • Kanalanzahl: 1
  • Anschlüsse: Preamp: 2x XLR (Mic-, Line-Input), XLR (Line-Out), Compr.: 2x XLR (Line-In/Output)
  • Bedienelemente: Input-Gain (-10/-5/0/+5/+10), Mic (500/2K)/Line/Hi-Z (47K/2,2 m)-Switch, Level-Regler, High-/Low-EQ-Regler mit 70/100/200-Switch und 4,5K/7K/10K-Switch, 48 V (on/off), Join/Spli-Switch, Attack-, Release, Input- und Output-Regler, Meter- und Ration-Switch
  • Anzeige(n): Analoges VU-Meter
  • Unterkategorie: Rackgehäuse
  • Spannungsversorgung: 115/230 V AC, 50/60 Hz
  • Rackeinbau: 2HE
  • Abmessungen: 19"/2HE
  • mit dem 610B Tube Mikrofon-Preamp und dem legendären 1176LN Compressor
  • Lieferumfang: Preamp, Netzkabel
  • Produktionsland: USA
Über Universal Audio

Pionier in Audio-Aufnahmen seit mehr als 50 Jahren

Gegründet 1958 von Bill Putnam Sr., ist Universal Audio seit jeher ein Synonym für innovatives Recording Equipment. Als Lieblingsingenieur von Frank Sinatra, Nat King Cole, Ray Charles und anderen, war Bill ein leidenschaftlicher Innovator, der als der Vater der modernen Audio Aufnahmen angesehen wird. Viele seiner legendären Studio- und Equipment-Designs werden bis heute verwendet. B. Putnam war der Erfinder der modernen Tonkonsole, des Multiband-Audio-Equalizers und er war der erste Ingenieur, der künstlichen Nachhall in kommerziellen Aufzeichnungen verwendete. Neben seinem Freund Les Paul war Bill auch an der frühen Entwicklung der stereophonischen Aufzeichnung beteiligt.
Putnam, als umtriebiger Unternehmer bekannt, gründete während seiner langen Karriere drei Audio-Produkt-Unternehmen: Universal Audio, Studio Electronics und Urei. Alle drei Unternehmen bauten Geräte, die nach ihrer Einführung weit verbreitet waren und den Studio-Sound für Generationen prägen sollten. Die Boutique Kompressoren LA-2A und 1176 und die 610 Röhren-Konsole gehören zu diesen Legenden. Mit dem 610 Mischpult nahmen Größen, wie Sinatra, die Beach Boys und Van Halen ihre Studioalben auf.
Universal Audio wurde 1999 von Bills Söhnen James Putnam und Bill Putnam Jr. neu gegründet. Geplant war eine doppelte Ausrichtung: Zum einen sollten die klassischen analogen Aufnahmegeräte in der Tradition des Vaters treu reproduziert werden; und zum anderen sollte der Klang und der Geist der Vintage Analog Technologie in den neuen digitalen Aufnahme Tools zum Einsatz kommen.

Inzwischen sind auch beeindruckende Effektpedale für Gitarristen und spezielle Gitarren-Recording-Tools wie das Universal Audio OX Teil des Sortiments und erfreuen sich größter Beliebtheit bei Freunden des herausragenden Tons.

Kunden interessierten sich auch für: