TS-Icon Trusted Shops: 4.85/5,00 (10182)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)
Abteilung
E-Gitarren
Unsere kompetenten Mitarbeiter*innen sind für dich da:
Abteilung
Fragen?
Wir haben das Know-How!

Know-How
Bei uns bekommst du nicht nur, was du brauchst – wir zeigen dir auch, wie es funktioniert! Zu den Ratgebern.

Trusted Shops Trustmark
★★★★★
Tausende von zufriedenen Kunden.
4.85 von 5 Sternen bei Trusted Shops.
Produktinformationen

Die Groove Tubes GT-12AY7 ist eine Low-Gain-Röhre aus der Zeit der frühen Fender Verstärker. Sie kann eine 12AX7 ersetzen, um die Verstärkung abzuschwächen und einen etwas wärmeren Sound zu erzeugen. Die GT-12AY7 ist sehr gut geeignet für Mundharmonika und Blues, wenn eine stärker komprimierte Verzerrung bei niedrigen Lautstärken erwünscht ist.

  • 9-Pin Triode
  • weniger Leistung als die 12AX7 für wärmeren Gesamtklang
  • ideal für Harp- und Blues-Musiker
  • geeignet für Medium/Soft Gain Sounds
  • Herkunft: Slowakei
  • Position: Vorstufe
  • Typ: 12AY7 / 6072A
  • Liefermenge: einzeln
  • Besonderheit(en): Geeignet für Medium/Soft Gain Sounds
Über Groove Tubes

Richard Aspen Pittman ist den meisten Gitarristen als unermüdlicher Erfinder, Denker und kreativer Kopf bekannt. Schon im Altern von 11 Jahren spielte er in lokalen Bands. Mit 18 nahm er einen Job im frisch gegründeten Guitar Center in Hollywood an. Durch seinen Job knüpfte er Kontakt zu den Top-Musikern dieser Zeit und konnte bei Aufnahmesessions und Tourneen mithelfen, den ultimativen Sound zu finden.
1979 machte er sich schließlich mit einer eigenen Consulting-Firma selbstständig, mit der er vielen Herstellern von Musikinstrumenten und viele Bands als Berater zu Seite stand. Im gleichen Jahr versuchte er sich daran, die Arbeitsweise von Röhren-Amps zu optimieren. Er erfand ein spezielles Test-System für Röhren und unterteilten die ausgewählten Röhren dann in unterschiedliche Klassen: Das Tube-Matching war erfunden.

Daraufhin gründete das Unternehmen Groove Tubes. Noch heute herrscht der Irrglaube, dass Groove Tubes die Röhren selber fertigte. Dem ist jedoch nicht so, Aspen kaufte weltweit Röhren, kontrollierte und maß sie, danach wurden sie in gematchten Sets verkauft, wodurch man ein perfekt zueinander passendes Röhrenpaar oder -Quartett erhielt. Des Weiteren lies sich über die Einteilung in unterschiedliche Klassen auch der Sound des Verstärkers nach eigenen Wünschen beeinflussen.

Wir von session haben stets eine Auswahl mit den wichtigsten Vor- und Endstufenröhren von Groove Tubes für dich im Sortiment. Wenn du nicht genau weist, welche Röhre du brauchst, stehen wir dir gern mit Rat und Tat zur Seite.

Kunden interessierten sich auch für: