https://www.session.de/MOOG-Subsequent-37.html
Kategorien
Moog Subsequent 37

  • Analoger Synthesizer
  • Echtholz-Seitenteile
  • rein analoge Klangerzeugung
  • optimierter Signalweg für fetteres Low-End
  • Multidrive-Funktion für noch mehr Drive
  • mehr Headroom im Signalweg für mehr Dynamik im Sound
  • High Power Headphone Amp
  • verbessertes Anschlagverhalten des Velocity- und Aftertouch-sensitiven Keyboards
  • Tasten: 37, anschlagsdynamisch, Aftertouch
  • Regler: 40
  • Taster: 74
  • Presets: 256
  • Klangquellen: zwei VCOs mit variabler Wellenform, Rechteck-Suboszillator, analoger Rauschgenerator, Filter-Eingang / Filter-Feedback
  • Audiobereich der Oszillatoren: 22Hz bis 8,2kHz Tonraum bei 8' von Notennummer 18 bis 116.
  • Arpeggiator und Step-Sequencer
  • Mono- und Duo-Paraphonic-Mode
  • leistungsfähige Sound-Engine mit Classic Moog Filter, Feedback, MultiDrive, 2 Modulations-Bussen, DAHDSR-Hüllkurve
  • Filter: Moog Kaskadenfilter mit Resonanz, Flankensteilheit 6 / 12 / 18 / 24 dB/Okt. und MultiDrive
  • Glide-Funktion: Osc1 / Osc 2 / beide
  • Mono- und Duo-Paraphonic-Mode
  • LC-Display
  • Anschlüsse: Audio-Eingang: 1 x Monoklinke, Audio-Ausgang: 1 x Monoklinke, 1 x Stereoklinke für Kopfhörer mit separater Lautstärkeregelung, MIDI via USB, Gate Eingänge: Filter-Cutoff, Osc-Tonhöhe, VCA-Lautstärke, KB-Gate
  • internes Netzteil
  • Abmessungen: 67,9 x 37,5 x 17,2 cm
  • Gewicht: ca. 10 kg

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×