Kopfhörer_Ratgeber_Header

Kopfhörer – der Ratgeber von session

Unsere Kopfhörer für dein optimales Hörerlebnis!

Kopfhörer sind aus dem Alltag von Musikern und Musik-Liebhabern nicht mehr wegzudenken. Überall und ständig werden Kopfhörer gebraucht und genutzt. Sie sind in unterschiedlichsten Formen und Farben erhältlich und haben dennoch eine gemeinsame Funktion: Beschallung.

Auch hier gibt es eine große Bandbreite an Qualitätsansprüchen: In einer Mixing- oder Mastering-Situation beispielsweise benötigt man einen Kopfhörer mit möglichst linearem Frequenzgang, um selbst kleinste Unterschiede im Klangbild erkennen zu können. Der normale Musikliebhaber hingegen legt mehr Wert auf ein beeindruckendes Hörerlebnis seiner Lieblingssongs.

Bei session ist von HiFi-Kopfhörern über DJ-Kopfhörer bis hin zu In-Ear-Kopfhörern für jedermann etwas dabei. Finde hier heraus, welcher Kopfhörer am besten zu dir passt und deinen Anforderungen gerecht wird.

HiFi-Kopfhörer – Klangtreue für deine Lieblingssongs

“HiFi” steht für High-Fidelity und bedeutet so viel wie “hochgradige Klangtreue”. HiFi-Kopfhörer sind prinzipiell für jeden geeignet, der etwas mehr Wert auf das Hörerlebnis legt. Dies bedeutet aber nicht, dass du dafür tief in die Brieftasche greifen musst. Auch im unteren Preissegment gibt es HiFi-Kopfhörer, die für den normalen Gebrauch vollkommen ausreichend sind.

Weil diese Kopfhörer keiner bestimmten Form bedürfen, gibt es sie in unzähligen verschiedenen Formen und Bauarten. Ob offen, halboffen oder geschlossen, als In-Ear-, Over-Ear- oder On-Ear-Kopfhörer: Du kannst frei entscheiden, mit welcher Kopfhörerform du dein High-Fidelity-Erlebnis genießen willst.

Da Hifi-Kopfhörer oft Begleiter im Alltag sind, spielen hier neben Funktionalität auch Design und Farbgebung eine Rolle. So kannst du einen Kopfhörer passend zu deinem Lifestyle wählen.

Studio-Kopfhörer – unverfälschter Sound für den Profi-Einsatz

Wie der Name schon vermuten lässt, werden Studio-Kopfhörer vor allem von Tontechnikern und Musikproduzenten verwendet, um Tracks abzumischen und zu mastern. Gute Studio-Kopfhörer zeichnen sich besonders dadurch aus, dass sie den Klang möglichst unverfälscht wiedergeben.

In der Regel sind Studio-Kopfhörer als Bügelkopfhörer konzipiert und eher in der mittleren bis oberen Preisklasse anzutreffen.Bei der offenen Bauart sind zwar Außengeräusche wahrnehmbar, aber erlaubt so eine bessere Stereo-Wahrnehmung.

Die geschlossene Bauart sorgt dafür, dass Außengeräusche, aber auch die Musik aus dem Kopfhörer, isoliert werden. Letzteres macht sie besonders für den Einsatz in der Gesangskabine attraktiv, da das Mikrofon die Musik aus den Kopfhörern nicht mit aufnehmen kann.

Kopfhörer_Ratgeber_Banner

DJ-Kopfhörer – klare Wiedergabe an den Turntables

Ein essentieller Bestandteil des Equipment eines jeden DJs sind belastbare und zuverlässige DJ-Kopfhörer. Erstklassige Modelle zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung, eine klare, aber voluminöse Klangwiedergabe und eine effektiven Schalldämpfung aus.

In Live-Situationen müssen DJ-Kopfhörer nämlich extreme Lautstärken ausblenden können, damit der DJ die Songs durch die Kopfhörer selbst klar hören kann. Auch eine flexible und trotzdem stabile Konstruktion sind essentiell für einen DJ-Kopfhörer, da dieser auch gerne mal einseitig zwischen Schulter und Ohr geklemmt wird.

Diese Eigenschaften machen den DJ-Kopfhörer aber auch für die Straßennutzung beliebt: Laute Stadtgeräusche werden isoliert, sodass beim Musikhören keine nervigen Außengeräusche mehr stören können. DJ-Kopfhörer sind in allen Preissegmenten zu finden und daher für jeden Musikliebhaber interessant.

In-Ear-Kopfhörer – kompakte Headphones für unterwegs und die Bühne

Diese kleinen, praktischen Kopfhörer sind vor allem für den Musikgenuss unterwegs sehr beliebt. Besonders für Bus- oder Zugfahrten werden sie oft genutzt, um laute Motorengeräusche oder Gespräche nicht hören zu müssen. In-Ear-Kopfhörer werden aber auch im professionellen Bereich genutzt.

So tragen Musiker auf der Bühne häufig In-Ear-Kopfhörer, damit sie ihren Gesang oder ihr Instrument besser hören können und diese flexibler als Monitorboxen sind. Sie dienen aber auch dem Schutz des Gehörs, denn auf der Bühne herrscht in der Regel immer ein extrem hoher Geräuschpegel.

In-Ear-Kopfhörer gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und sind in allen Preisklassen vertreten. Im High-End Bereich wird oft mit speziell an den jeweiligen Gehörgang angepassten Ohrstücken gearbeitet, um einen perfekten und komfortablen Halt zu ermöglichen.

Die Tragart dieser Kopfhörer ist etwas speziell, da sie ein Stück weit im Gehörgang platziert werden, um das Musikerlebnis intensiver zu gestalten. Nicht jeder kann sich daran gewöhnen. Wer damit aber keine Probleme hat, wird In-Ear-Kopfhörer lieben!

Die Sache mit der Impendanz

Des Öfteren herrscht beim Kauf eines Kopfhörers Verwirrung, wenn es um das Thema Impendanz geht. Diverse Modelle werden nämlich in mehreren Varianten angeboten, die sich durch den in Ohm angegebenen Impedanz Wert unterscheiden. Doch was bedeutet das und welche Ausführung ist die richtige für mich?

Ohne zu tief in das Thema einzutauchen, lässt sich sagen, dass die Impendanz den Widerstand des Kopfhörers bezeichnet. Dieser ist ausschlaggebend dafür, wie leicht der Kopfhörer von einem Verstärker angetrieben werden kann. Werden die Kopfhörer ausschließlich an einer Hifi-Anlage oder zusammen mit Studio-Equipment verwendet, ist ein hochohmiges Modell zu empfehlen, da diese ein höher aufgelöstes Klangbild bieten. Dazu wird allerdings ein geeigneter Kopfhörervorverstärker benötigt.

Falls der Kopfhörer auch mit Smartphones, Tablets, Laptops und ähnlichem genutzt werden soll, empfiehlt sich ein niederohmiges Modell mit weniger als 100 Ohm.