TS-Icon Trusted Shops: 4.84/5,00 (10085)
Click & Collect in Walldorf und Frankfurt
Zahlung per PayPal, Kreditkarte, Amazon Pay und mehr
Versandkostenfrei ab 29 Euro (DE)

Haar Traditional 59er Aged Dark Tea Burst #1

3.999,00 € inkl. MwSt.

Zur Zeit leider nicht lieferbar Liefertermin vom Lieferanten noch unbekannt

Walldorf: aktuell nicht am Standort
Frankfurt: aktuell nicht am Standort
33 Tage Rückgaberecht Gratis-Retoure (DE) ohne Angabe von Gründen
Produktnummer: 10032600
Produktinformationen
  • Farbe: Dark Tea Burst
  • Bauart: Solid Body
  • Korpusform: Single Cut
  • Saitenanzahl: 6-saitig
  • Halskonstruktion: eingeleimt
  • Bundanzahl: 22
  • Mensur: 24,75" (629 mm)
  • Korpusmaterial: 1-tlg. Honduras Mahagoni
  • Decke: AAAAA Flamed Maple
  • Hals: 1-tlg. Honduras Mahagoni
  • Halsprofil: '58 C
  • Griffbrett: 1 tlg. Palisander (Rosewood)
  • Griffbrettradius: 11,5" - 12" Compound Radius
  • Griffbrett Einlagen: Mother of Pearl, Trapeze
  • Pickup: H-H (2x Humbucker)
  • Pickup Neck: Throbak SLE 101
  • Pickup Bridge: Throbak SLE 101
  • Pickup Wahlschalter: 3-Weg Toggle
  • Regler: 2x Volume, 2x Tone
  • Bridge/Tremolo: Aluminium Stop Bar
  • Hardware: Nickel
  • Saitenstärke ab Werk: .010 - .046
  • Lieferumfang: Koffer
  • Besonderheit(en): Long Neck Tenon, Gotoh-Mechaniken, Nitrocellulose Lacquer Finish
  • Produktionsland: Niederlande
Über Haar

Haar Guitars ist ein niederländischer Gitarrenbauer, der 1987 von Erik van de Haar gegründet wurde.

Seither hat man sich dort darauf konzentriert, hochwertige Vintage Gitarren im Stile der Stratocaster und Telecaster zu bauen. Die Instrumente werden mit viel Liebe und aus hochwertigen Materialien von Hand gefertigt.

Neben authentischem Relic finden sich in allen Haar Gitarren erstklassige Tonabnehmer, wie beispielsweise die beliebten und auch von uns schon oft hochgelobten Kloppmann Pick Ups. Hier bekommt man absolutes Custom Feeling abseits der großen Marken und das auch noch für einen kleineren Geldbeutel.

Olli hat sich für unseren YouTube Kanal einige Modelle mal genauer angeschaut und gegen vergleichbare Fender Modelle antreten lassen.