• Trustedshops: 4.78 / 5.00 (5059)
  • Fragen? +49 6227 603 0
  • Versandkostenfrei ab €25 (DE)
  • Über 15.000 Produkte!
Top Marken

Gitarren kaufen bei session: Welche Gitarrenarten gibt es?

Akustik-Gitarren

Akustische Gitarren werden in Western- und Konzertgitarren unterteilt. Westerngitarren haben einen schmalen Hals und werden mit Bronze- oder auch mit Stahlsaiten bespannt. Sie werden im Englischen „Steel-String“ genannt. Konzertgitarren haben einen weitaus breiteren Hals und werden mit Nylonsaiten oder Saiten mit einem Nylon-Kern bespannt. Der Bass oder die Bass-Gitarre hat hingegen dickere und meist weniger Saiten als Gitarren.

Die Westerngitarre wird in der Pop-, Folk-, Blues- und Country-Musik verwendet. Konzertgitarren werden eher in der Klassik, im Flamenco, der Folklore oder auch im Jazz eingesetzt. 

Eine abgewandelte Art der Konzertgitarre ist die Flamenco-Gitarre. Sie wird aus speziellen Hölzern gefertigt, um eine schnelle, kurze und perkussive Ansprache zu ermöglichen. Wie es der Name schon vermuten lässt, ist diese Gitarre in der traditionellen Flamenco-Musik zu Hause. Auch Solisten setzen sie gerne ein. Sie lässt sich sehr gut spielen und setzt sich klanglich gut durch. 

Eine Verwandte der Akustikgitarre ist die Mandoline. Sie gehört zur Familie der Lauteninstrumente. Die Ukulele, eine kleine, meist viersaitige Variante, ist für hawaiianische Musik bekannt. Das Banjo hat vier bis sechs Saiten und ihr runder Korpus ist mit einem Fell bespannt. Sein Ursprung liegt bei der westafrikanische Spießlaute. 

cat_banner_CS_WLD_2

E-Gitarren

Den Ursprung der elektrischen Gitarre findet man in den 30er Jahren. Damals waren große Bands mit Bläsersätzen angesagt. Die Akustik-Gitarristen waren zu leise und konnten mit ihrer Lautstärke nicht mithalten. Es wurde ein Tonabnehmer für Gitarren entwickelt, um diese Instrumente elektrisch zu verstärken. Die meisten E-Gitarren sind sogenannte Solid-Body-E-Gitarren. Sie haben keinen Resonanzraum, wie bei einer akustischen Gitarre. Ihr Korpus ist daher deutlich dünner. In vielen modernen Musik-Genres hat die E-Gitarre heute ihren Platz. Ebenso zahlreich sind ihre Erscheinungsformen.

Sehr bekannte E-Gitarren Modelle sind die GIBSON Les Paul, die FENDER Stratocaster und FENDER Telecaster.

Wie du siehst, gibt es Instrumente, die sich für spezifische Musik-Genres besonders gut eignen. Du kannst deinem individuellen Geschmack aber freien Lauf lassen und einen Pop-Song mit einer Metal-Gitarre in die Charts bringen!

Verstärke deinen E-Gitarren-Sound

Im Gegensatz zur akustischen Musik, benötigst du für deine E-Gitarre einen Verstärker oder auch E-Gitarren-Amp. Sonst hörst du keinen Ton von deinem Instrument! Verbindest du deine E-Gitarre und deinen E-Gitarrenverstärker mit einem Gitarrenkabel, kannst du losrocken oder deinen Sound mit ein paar Effektgeräten individualisieren!

Sind alle Gitarren gleich?

Ob nun Akustikgitarre oder E-Gitarre, der Aufbau dieser Instrumente ist gleich. Auf dem Korpus aus Holz befindet sich meist eine Decke, ebenfalls aus Holz. Dort ist die Brücke montiert. Sie hält die Saiten der Gitarre fest am Korpus. 

Der Gitarrenhals, samt Kopfplatte ist am Korpus verschraubt oder mit Leim verklebt. Die Gitarrensaiten spannen von der Brücke am Korpus über die Tonabnehmer (bei einer E-Gitarre) oder das Schallloch (bei einer Akustikgitarre) und über das Griffbrett zur Gitarren-Kopfplatte. Dort, am Headstock, werden die Saiten von den Stimmmechaniken gehalten. Mit Hilfe dieser Mechaniken wird die Gitarre gestimmt. 

Die meisten Saiteninstrumente haben auf ihrem Griffbrett die bekannten Bundstäbchen. Sie unterteilen das Griffbrett oder auch Fretboard genannt, in Bünde. Wird eine Gitarrensaite in einem Bund nach unten gedrückt, erklingt beim Anschlagen der Saite die entsprechende Note.

Wie viel kostet eine Gitarre?

Wir bieten Anfängern und Einsteigern für jedes Budget die richtige Gitarre. Günstige Instrumente beginnen ab circa 120 Euro. Du bist dir nicht sicher, ob ein gebrauchtes Instrument eine gute Wahl ist? Unsere Empfehlung: Nimm dein Wunsch-Instrument in die Hand und probiere es aus! Die Entscheidung wird dir leichter fallen!

Welche Gitarrenmarke eignet sich für Anfänger?

Eine endlose Auswahl an Gitarrenmarken macht es einem Anfänger nicht leicht, die passende Gitarre zu kaufen. Hast du dein Musik-Genre gefunden, bietet wir – auch online – eine große Auswahl an Herstellern und Modellen von günstig bis Boutique-Preisniveau:

So sind im Westerngitarren-Bereich Marken wie TAYLOR, MARTIN, SIGMA, und TAKAMINE genauso vertreten wie die Edel-Gitarren-Hersteller LAKEWOOD und GUILD. Im Bereich der Konzertgitarren haben wir Brands wie CORDOBA, YAMAHA und ALHAMBRA.

Interessierst du dich für eine E-Gitarre? Unser Sortiment reicht von den bekannten Herstellern FENDER, SQUIER, GIBSON und EPIPHONE, zu IBANEZ und ESP. Wir führen auch exotische E-Gitarrenmarken, wie NIK HUBER, DUESENBERG, SUHR, ROCK'N ROLL RELICS und HAAR Custom Shop Instrumente. 

Selbstverständlich sind auch Ukulelen, Banjos und Mandolinen von Firmen wie GOLD TONE, ORTEGA, LEHO, oder KALA bei uns erhältlich.

Gitarren für Kinder

Bei Kindern ist die Auswahl der richtigen Gitarrengröße entscheidend für den Spaß, Erfolg und ihren Fortschritt beim Gitarre spielen. Für Eltern, die eine Kindergitarre kaufen möchten haben wir in unserem online Ratgeber „Kindergitarren“ wichtige Tipps und Infos zusammengetragen. Bei Fragen stehen wir auch gerne persönlich zur Verfügung!

Zuletzt angesehen