Akai MPK Mini MK3 | HEADER

Akai MPK Mini MK3

Die beliebte Controller-Keyboard Reihe geht in die dritte Runde

Beim MPK Mini, das AKAI jetzt mit dem MK3-Modell in der dritten Generation präsentiert, kann man schon von einem echten Klassiker sprechen, schließlich handelt es sich um das meist verkaufte USB MIDI Keyboard weltweit. 

Die Eckdaten bleiben dabei die gleichen. 25 Tasten, 8 Pads, ein Joystick und kompakte Maße, die in jeden Rucksack passen. Das MK3-Modell überzeugt allerdings durch die völlig neu entwickelte, dynamische Gen 2-Tastatur, die optimales Spielgefühl sowohl für Konzertflügel- als auch Synthesizer-Sounds garantiert. Die anschlagsdynamischen und hintergrundbeleuchteten Pads sind identisch mit denen der MPC-Flaggschiffmodelle und damit bestens geeignet für alle Finger-Drummer und Sample-Freaks. Dank der zuweisbaren Drehregler, habt ihr jeder Zeit Zugriff auf die wichtigsten Parameter, das neue brillante OLED-Display versorgt euch dabei mit Informationen.

Zum Lieferumfang gehört außerdem die Software MPC Beats, eine vollwertige DAW, die auf dem legendären MPC-Workflow beruht und von der Plugin-Integration von AU und VST bis zum Mixing alle wichtigen Features bietet. 

Dadurch ist das MPK Mini MK3 von Akai das perfekte Schweizer Taschenmesser für alle Neulinge im Bereich Beatmaking aber auch eine tolle portable und platzsparende Lösung für erfahrene Produzenten. 

Welches Akai MPK Mini passt zu deinem Style?

Für alle style-affinen Produzenten unter euch, gibt es die neuen Controller jetzt in drei schicken Farben. Für welches Modell ihr euch letztendlich entscheidet, bleibt euch überlassen. Jetzt unbedingt abchecken und ausprobieren!

Alternativen aus dem Hause Akai

Neben den brandneuen MPK Mini MK3 Modellen haben wir noch eine kleine Auswahl alternativer Controller-Lösungen von Akai für euch zusammengestellt.