https://www.session.de/ZOOM-ARQ.html
Kategorien
Zoom ARQ

  • Drum-Computer, Sequenzer, Synthesizer, Looper, Clip-Launcher und MIDI-Controller in einem Gerät
  • 468 Drum/Instrumenten-Sounds
  • 70 Synthesizer-Sounds
  • Programmierbare Synthesizer-Engine
  • 531 Oszillator-Typen und 16-stimmige Polyphonie
  • Zahlreiche digitale Effekte
  • Drahtloser Ring-Controller
  • 96 anschlags- und druckempfindliche Pads
  • 160 programmierbare, farbige LEDs
  • 3-Achsen-Beschleunigungssensor zur Steuerung von Effektparametern
  • Tasten zur Steuerung von Sequenzen und Effekten
  • Integrierter Mixer zum Aussteuern, Stummschalten und Solo-Vorhören von Parts
  • Flexible Vorzähler-, Quantisierungs-, Swing- und Takt-Optionen
  • Akustisches und/oder optisches Metronom
  • 2 Audioeingänge zur Aufnahme von Phrasen und Loops
  • 2 Audioausgänge und ein Kopfhörer-Ausgang mit eigener Lautstärkeregelung
  • Audio-Aufnahme von Pattern und Songs von einer SD-Karte oder dem Audio-Eingang
  • Bis zu 99 Mono- oder Stereo-Loops und geben Sie bis zu 32 davon gleichzeitig wieder.
  • Loop-Start- und -Endpunkte lassen sich im laufenden Betrieb oder manuell anlegen.
  • Loop-Tempo-Synchronisation, Tonhöhenänderung und umgekehrte Audio-Wiedergabe
  • Werkzeuge zur Klangformung wie Effekte, Hüllkurvengeneratoren sowie Step- und stufenlose Modulation
  • Pads mit einstellbarer Anschlags- und Druckempfindlichkeit
  • Spezielle Tap-Tempo-Taste zur Tempo-Synchronisation
  • Große Auswahl von LED-Lightshow-Mustern
  • USB-Port und SD-Karten-Slot
  • Maße (TxBxH): 26 x 26 x 6,4 cm
  • Gewicht: 990 g
  • INKLUSIVE Netzteil

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×