https://www.session.de/YAMAHA-CLP-535-R.html
Kategorien
CLP-535 R

YAMAHA CLP-535 R

€ 1.439,- UVP € 1.847,-
inkl. 19% MwSt. inkl. Versandkosten (DE)
... oder ab € 32,38 finanzieren. (Raten/Laufzeit)
Art.-Nr.: 129995
Sofort versandbereit
  •   in Frankfurt verfügbar
  •   in Walldorf nicht verfügbar
Yamaha CLP-535 R

Das Yamaha CLP-535 R ist ein digitales Piano mit vielen Finessen. So bietet dieses Instrument Samples vom CFX und Bösendorfer, für ein volles Klangerlebnis. Die neue 256-stimmige Polyphonie und Hammermechanik mit Druckpunktsimulation erlauben besten Spielkomfort. Der Acoustic Optimizer und 16-Spur-Recorder offenbaren darüber hinaus eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten.

Yamaha CLP-535 R:

  • Tasten: 88, Hammermechanik, Druckpunktsimulation, synthetisches Elfenbein, Anschlagempfindlichkeit (schwer, mittel, weich)
  • Polyphonie: 256 Stimmen
  • Voices: 34
  • CFIIIS Samples
  • Effekte: Smooth Release, Damper Resonance, Hall, Brilliance, Chorus
  • Voice-Demo-Songs: 18
  • Piano-Songs: 50
  • Flash-Speicher: 1,5 MB
  • Dual Voice Mode
  • Intelligent Acoustic Control
  • Acoustic Optimizer
  • Metronom
  • 16-Spur Recording (250 Songs)
  • USB Audio Recorder (Playback: WAV / Recording: WAV)
  • Transponierung
  • LC-Display
  • kompatibel mit iPhone, iPad oder iPod touch
  • Anschlüsse: USB TO HOST, 2 x Kopfhörer, USB to Device, Aux In/out, MIDIN In/Thru/Out
  • Verstärker: 2 x 30 Watt
  • Pedale: 3 (Dämpfer mit halbem Pedaleffekt, Sostenuto, Soft)
  • Abmessungen: 146,1 x 45,9 x 92,7 cm
  • Gewicht: 58 kg
  • Farbe: Rosenholz

Sonderaktion! Beim Kauf bis zum 31.03.2017 erhalten Sie bei Registrierung innerhalb von 6 Monaten auf yamaha.com eine Garantieverlängerung auf ganze 5 Jahre!

Mehr von
1 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Eugen - Mitarbeiter Session Webshop hat
    vergeben und schrieb:
    „Yamaha löst mit diesem Modell das mittlerweile vierjährige CLP-430 ab. Schaun' wir doch mal, was sich Neues getan hat....Gehäuse: die Optik bleibt gleich - Yamaha bleibt seinem "Bauhaus"-Stil treu, das Gehäuse ist etwas größer, dafür 2,5 kg leichter.Klangerzeugung: mit 256er Polyphonie doppelt so leistungsfähig; neue Samples vom Yamaha CFX Flügel und vom Bösendorfer Imperial - klingen etwas weicher, aber vor allem deutlich lebendiger und dynamischer als beim Vorgänger. Ausserdem gibts jetzt auch Saitenresonanz und Key-off - der Realitätsgrad wird gesteigert. Ein deutliches Plus zum Vorgänger !Tastatur: heisst jetzt GH3X, hat jetzt "Elfenbein" - Oberfläche und folgt dem Trend - weg von den harten, schnellen Tastaturen zu leichteren, aber etwas trägeren Anschlagsstärken, von denen es jetzt fünf, statt drei, zur Auswahl gibt.Technik: die sonst so konservativen Yamaha spendieren ein LCD-Display - hat in der Preisklasse sonst keiner und macht auch Sinn, bei so vielen Einstellmöglichkeiten braucht man das für die Übersicht.Es gibt mehr und bessere Effekte, mehr Sounds, mehr Songs und man kann jetzt splitten.Lautsprecher: bleiben Leistungsmäßig gleich, haben aber ein anderes Chassis und klingen nach wie vor gutVerarbeitungsqualität: Yamaha ! War schon immer Top und bleibt es auch. Supersolide, sauber verarbeitet und Bombensicher - kann man vererben !Fazit: für's gleiche Geld hat Yamaha eine fette Schippe sinnvoller Innovation und Technik draufgelegt. So sind wir's von Yamaha gewoht und so solls bleiben !“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 5.0 Sternen ermittelt aus 1 Bewertungen:
Informationen ERGOdirekt Garantie-Verlängerung

Garantie-Verlängerung jetzt hinzufügen