V-MODA

Filtern & Sortieren

V-MODA – Die in Mailand designten V-MODA Kopfhörer und High Fidelity Audio Devices verstehen sich als Ausdrucksmittel eines authentischen Musik- Lifestyles, bei denen Qualität, ein formschönes Design sowie Begeisterung für Musik und Materialien die Hauptrolle spielen. V-MODA spezialisiert sich auf die Verschmelzung von Inspirationen aus der Analog-Renaissance mit italienischem Design und dem Charisma der Hollywood-Glanzzeit. V-MODA- Produkte wurden bereits mit mehr als 30 Editors’ Choice-Awards ausgezeichnet und gehören bei fast jedem zweiten der 100 weltbesten DJs zur Standardausrüstung. 

Bei session könnt ihr V-Moda Produkte ab 25 € versandkostenfrei bestellen und ab 100 € mit 0% finanzieren. Außerdem profitiert ihr von unserer 3-Jahre-session-Garantie

Preis

 V-MODA CEO Val Kolton wurde in Chicago, der Stadt der House-Musik, geboren und entwickelte sich schon sehr früh für Technologie, Musik und Design. In der Grundschule programmierte er bereits und lernte verschiedene Musikinstrumente zu spielen, von Schlagzeug bis Gitarre. Er erforschte neue Musik und neue Technologien und sah sie nicht nur als potentielle Berufe, sondern auch als Teile der Kultur und eines bestimmten Lebensstils.

V-MODA ist das direkte Ergebnis einer Intuition, die nach einem Sommer in Ibiza, wo er die weltbesten DJs und Clubs und die einzigartige Atmosphäre der White Isle erlebte, nach Val kam. Er wollte diese zeitgenössische Kultur irgendwie einfangen und die Liebe zu großartigem Sound mit einem weltbewegenden Lebensstil kombinieren, der von einem Bedürfnis nach Musik, Mode und Kunst getrieben wird. Zurück in Los Angeles, fand sich Val eines Tages auf dem Rodeo Drive und beobachtete, wie eine Frau aus ihrem Rolls Royce trat, um sich in totaler Haute Couture zu töten. Es gab nur eine Sache, die ihr perfektes Image ruinierte: eine Reihe von billigen weißen Kunststoff-Kopfhörern. Das war im Jahr 2002. Kolton erkannte plötzlich, wie man seine Obsessionen zusammenbrachte - er würde stilvolle Kopfhörer mit großartigem Klang machen, der dem anspruchsvollsten Audiophilen würdig wäre, indem er Metall anstelle von Plastik verwendete, um das fehlende Glied zu schaffen, mit einer echten Mode- / Lifestyle-Marke zentriert um Musik.

Val Kolton und der Designer Joseph Bucknall schufen die ersten V-MODA-Produkte und gründeten die Marke auf der Modenschau Magic / PROJECT mit einer Reihe von Kleidungsstücken in Hollywood. Dance-Music inspirierte T-Shirts, Hüte, Compilation-CDs und die weltweit erste Linie von Pro-Quality-Mode-Kopfhörern aus farbigem Metall, die sie als "hearwear" bezeichneten. . Die Show brachte etwas dringend benötigte Einnahmen mit sich. Val traf dann die Melrose Avenue, ging von Tür zu Tür und versuchte, die Idee an Modeboutiquen zu verkaufen. Trotz seiner Überzeugung, dass Kopfhörer Mode sind, sagte jeder Ladenbesitzer: "Kopfhörer sind Elektronik, die sich interessiert, ob sie Metall sind und Farben haben. Sie sollten sie in Elektronikläden verkaufen." Ein Elektronikhändler sagte: "Kopfhörer sind keine bedeutende Kategorie, deshalb werden sie hinter den Radioweckern aufgestellt". Val war eindeutig seiner Zeit voraus. Die Geschichte hat es bewiesen.

Tatsächlich haben Virgin und Apple nach vielen Monaten des Suchens und der Idee, zur Computerprogrammierung zurückzukehren, die Idee von Val verstanden, indem sie die V-MODA-Produktlinie zu ihrer Mischung hinzugefügt haben. Später in diesem Jahr wurde Kolton in ihren 20ern zu den Top 20-Unternehmern von L.A. ernannt. Heute hat das Unternehmen über 4 Millionen High-End-Kopfhörer weltweit verkauft. V-MODA ist die bevorzugte Marke vieler der beliebtesten DJs und modernen Audiophilen der Welt.

Bildung und Hintergrund

V-MODA ist die Verkörperung der Forschung von Val und bricht weiterhin sowohl ästhetische als auch technologische Barrieren ab. Val ist Absolvent der McCombs School of Business der Universität von Texas, wo er Management Information Systems und Finance studierte. Nach seinem Abschluss wurde er Strategie- und Technologieberater für eine Reihe von Fortune-500-Unternehmen und führenden Marken. Nach Ibiza wurde er ein begeisterter Erfinder, der seine eigenen Patente einreichte und gleichzeitig Remixe produzierte und die Marke V-MODA weiterentwickelte.