Keyboardverstärker online kaufen

Keyboardverstärker von unterschiedlichen Marken bei Session

Filtern & Sortieren
Preis
  1. KORG PaAS
    € 455,-
  2. ROLAND CM-30
    UVP € 309,-
    € 222,-
  3. Laney Audiohub AH150
    UVP € 415,31
    € 349,-
  4. ROLAND KC-550
    UVP € 779,-
    € 699,-
  5. Laney Audiohub AH300
    UVP € 593,81
    € 499,-
  6. Laney Audiohub AH80
    UVP € 320,11
    € 269,-
  7. Laney Audiohub Freestyle
    UVP € 212,-
    € 154,-
  8. Laney Audiohub AH40
    UVP € 224,91
    € 180,-
  9. ROLAND KC-150
    UVP € 449,-
    € 349,-
  10. ROLAND KC-880
    UVP € 1.299,-
    € 989,-
  11. HAMMOND Leslie 122 XB
    UVP € 3.995,-
    € 3.799,-

Elektronische Instrumente klingen nicht ohne entsprechende Verstärkung. Ein guter Keyboardverstärker kann dabei gleich mehrere Aufgaben erfüllen: Im Proberaum oder auf kleineren Bühnen sorgt er für die richtige Beschallung. Wenn er auf großer Bühne an eine P.A. gekoppelt wird, kann er als persönlicher Monitor des Keyboarders dienen. Der Vorteil solcher multifunktionalen Geräte liegt auf der Hand: Der Musiker hört jederzeit genau den Klang, mit dem er vertraut ist und mit dem er auch geprobt hat. 

Keyboardverstärker stehen in verschiedenen Größen und mit verschiedenem Leistungsvermögen zur Auswahl. So gibt es zum Beispiel Kombiverstärker, wie die Serie Audiohub von Laney, mit denen gleich mehrere elektronische Instrumente verstärkt werden können. Doch auch Einzelverstärker, die besonders als Monitor geeignet sind, können eine gute Wahl sein. Bekannt sind hier die Geräte von Roland. 

Kanäle und Hochtöner für brillanten Klang

Bei der Auswahl eines Keyboardverstärkers sollte eher das Ohr als das Auge des Musikers wählen. Je nach Stilrichtung sind bestimmte klangliche Gewichtungen von Relevanz. Die Anzahl der Kanäle ist entscheidend für die Mischbarkeit des Outputs. Hochtöner unterstreichen Töne im gehobenen Frequenzbereich und schärfen sie. Auch Art und Anzahl der Ein- und Ausgänge sollten beachtet werden. Sie entscheiden über die Einsetzbarkeit des Keyboardverstärkers. So kann gerade während der letzten Proben vor dem Auftritt, wie auch für den Soundcheck ein Kopfhörerausgang sehr hilfreich sein. 

Kopfhörerausgänge und CD-Eingänge sind sicherlich auch wichtige Kriterien, wenn der Keyboardverstärker Teil des DJ-Equipments sein soll. Mit entsprechendem Zubehör kann der DJ Übergänge zwischen Musikpassagen direkt am Verstärker mit Reglern steuern, sodass er in Echtzeit hört, was der Lautsprecher ausgibt. 

Wie wichtig ist die Wattzahl des Verstärkers?

Beim Amp/Amplifier, zu Deutsch; Verstärker, ist die Leistung (Watt) wichtig. Hier raten viele Musikprofis, die Wattzahl eher großzügig zu wählen, denn so wird der Verstärker auch bei langem Betrieb nichts von seiner Klangqualität einbüßen. Bei der Wahl der Leistung sollte auch die Leistung der Gesamtanlage beachtet werden.

Wer sich mit der Technik noch vertraut machen möchte oder ein möglichst handliches und mobiles Gerät wünscht, ist mit dem Yamaha GNS-MS01 gut bedient. Dieses Gerät bietet bei moderater Leistung eine sehr gute Klangwiedergabe. Es ist sehr geeignet, wenn man mit moderaten Lautstärken arbeiten möchte.

Als Zubehör sind unter anderem zusätzliche Hochtöner, wie etwa von Korg, und viele weitere Komponenten erhältlich. Bei allen Geräten im Angebot liegt der Fokus auf bester Klangqualität bei optimaler Leistung für jeden Bedarf.