https://www.session.de/TEENAGE-ENGINEERING-PO-16-factory-Pocket-Operator.html
Kategorien
Teenage Engineering PO-16 factory Pocket Operator

Mit den Teenage Engineering pocket operators stellt die schwedische Kultschmiede 3 Synthesizer für die Westentasche vor. Alle drei Modelle verfügen über kein Gehäuse, so sind alle Bauteile und die Platine direkt sichtbar und Teil des Designs. Die Stromversorgung erfolgt über 2 Standard Micro Batterien. Zusätzlich verfügt jeder pocket operator über ein LCD Display, einen eingebauten Lautsprecher, bent wire Ständer, Sync , Line Ein- und Ausgänge ( 3.5 mm Klinke ) und praktischerweise über einen integrierten Wecker. Per Paramter Lock für lassen sich pro Step Automationen aufzeichnen. Als Effekte stehen u.a. Filter, Bit-Crusher, Delay und Stutter zur Verfügung.

Teenage Engineering PO-16 factory Pocket Operator:

  • 15 Sounds plus Micro Drum Maschine inkl. 16 Samples
  • Synthesizer Engine inkl. FM, subtraktiver Synthese, Wavetable und Physical Modelling
  • 16 Step Pattern Sequencer
  • Pitch und Note Lenght pro Step
  • 16 Effekte inkl. Bitcrusher, Delay und Filter
  • 16 Pattern
  • 16 Pattern Chains
  • 16 Punch In Play-Styles inkl. Arpeggio und Chord
  • Paramter Lock (2 Parameter pro Sound)
  • Auto Compressor
  • Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke
  • Stromversorgung über 2 Standard Micro Batterien
  • LCD Display
  • Eingebauter Lautsprecher
  • Integrierter Wecker
  • Sync

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×