https://www.session.de/TC-ELECTRONIC-Blacksmith.html
Kategorien
TC Electronic Blacksmith

Beim TC Electronic Blacksmith handelt es sich um ein Basstopteil mit unglaublichen 1600 Watt Leistung. Damit ist der TC Electronic Blacksmith in der Lage, Konzerte unterschiedlichster Größe zu bewältigen, egal ob Club, Halle oder Stadion. Da mit dem TC Electronic Blacksmith Lautsprecherkombinationen mit acht, vier und sogar zwei Ohm Lastwiderstand möglich sind, können bis zu vier RS410 Lautsprecherboxen bespielt werden, was 16 (in Worten: sechzehn) 10 Zoll-Lautsprecher bedeutet. Das wichtigste ist allerdings, dass auch feine Nuancen des Basspiels zum Tragen kommen und der Bassklang das starke Fundament darstellen kann, das er sein soll. Aber der TC Electronic Blacksmith ist nicht nur ein Kraftpaket, sondern beinhaltet auch wertvolle Werkzeuge zur Klangbearbeitung, zu denen ein 4-Band EQ, SpectraComp zur saitenabhängigen Komprimierung, die Röhrenverstärker-Emulation TubeTone und die Höhensteuerung TweeterTone zählen. Außerdem können Voreinstellungen (Presets) für unterschiedliche Bässe, Spielweisen oder Stile auf drei Speicherplätzen gesichert werden.

TC Electronic Blacksmith:

  • Bassverstärkertopteil
  • Leistung: 1600 Watt (4500 W Peak)
  • Lastwiderstand: 2, 4 oder 8 Ohm
  • Klangregler: Bass, Low Mid, High Mid, Treble, Tube Tone, Spectra Comp, Tweeter Tone
  • 3 speicherbare Sound-Einstellungen
  • 3-Band-Kompressor
  • 4-Band EQ
  • integriertes Stimmgerät
  • Lautsprecherausgang: Speakon und Klinke
  • digitaler XLR Recording-Ausgang (symmetrisch, 24-bit)
  • Anschlussbuchse für optionalen Fußschalter
  • Abmessungen: 48,3 x 41,2 x 17,8 cm
  • Gewicht: 12 kg

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×