https://www.session.de/TAYLOR-GS-Mini.html
Kategorien
Taylor GS Mini

Die Taylor GS Mini ist die perfekte Gitarre für unterwegs. Die Taylor GS Mini hat eine etwas längere Mensur als die Baby Taylor. Auch der Korpus der Taylor GS Mini ist etwas größer und dadurch klingt die Gitarre auch satter und voller. Mit dem Einbau des Taylor ES-GO Tonabnehmer ist es möglich, die Taylor GS Mini an einen Verstärker anzuschließen.

Taylor GS Mini:

  • Decke: Sitka Fichte, massiv
  • Korpusform: Grand Symphony
  • Hals: Sapele
  • Griffbrett: Ebenholz, Punkteinlagen
  • Bünde: 20
  • Mensur: 597 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Steg: Ebenholz
  • Mechaniken: Chrom
  • Farbe: Natur, matt
  • INKLUSIVE original Taylor Gig Bag

Mehr von
7 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • JR hat
    vergeben und schrieb:
    „Die Taylor GS Mini lässt keine Wünsche offen. Trotz der kleinen Bauform ist Sie überraschend laut und überzeugt mit guter Ansprache und sehr guter tonaler Trennung. Die sehr hohe Verarbeitungsqualität, und die hervorragende Haptik runden den Gesamteindruck ab. “
  • Marc hat
    vergeben und schrieb:
    „Es ist schon fast unglaublich was so ein ,,kleines" Instrument an Klang vollbringen kann. Einzig ein Tonabnehmersystem hätte ich mir bei dem Preis noch gewünscht; allerdings lohnt sich hier die Überlegung über ein ,,Upgrade", da man das Instrument nie wieder hergeben möchte :)“
  • Sophia hat
    vergeben und schrieb:
    „Taylor hat mit der GS-Mini eine Gitarre präsentiert, die super-handlich ist, aber dem Sound ihrer großen Schwester GS (= Grand Symphony) doch erstaunlich nahe kommt. Kein Wunder, werden hier doch die gleichen hochwertigen Materialien (massive Sitka-Fichtendecke, Body aus Sapele-Laminat) verwendet. Wer ein hochwertiges Instrument mit kleinen Maßen aber großem Sound sucht, sollte sich die GS-Mini mal näher anschauen.“
  • Franz hat
    vergeben und schrieb:
    „Eine Reisegitarre war für mich immer ein Kompromiss - handlich und klein, aber weniger Ton. Taylor hat mit der GS Mini Abhilfe geschaffen: Korpus und Mensur sind etwas größer als bei einer Baby Taylor. Mit der verkleinerten GS - Form ist eine Mini Jumbo entstanden, deren Fülle und Sustain überraschen. Die leicht gebaute Sitkadecke spricht direkt und dynamisch an. Die Energie der Anschlagshand setzt die GS Mini gut in Klangfarben um, Steg oder Halsposition bringen schöne Nuancen. Der Ton ist weich, etwas komprimiert und seidig. Kein starker Bass, aber rund und in sich ausgewogen über das Griffbrett. Gefällt mir mit Fingern und Pick wegen ihrem Oberton reichen Charme und weil sie sich mit der kurzen Mensur so lässig spielen lässt. Super Idee: mit dem Einbau des Taylor ES-GO Schallloch Tonabnehmers ist es möglich, die Taylor GS Mini erfolgreich verstärkt zu spielen. Die Gitarre ist von Taylor perfekt auf einen einfachen nachträglichen Einbau vorbereitet.“
  • Ina hat
    vergeben und schrieb:
    „Das Instrument leistet unterwegs auf jeden Fall gute Dienste oder auch zu Hause. Top Verarbeitung, volle 5 Sterne für den Sound und die Optik!“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „ein echter Hammer dieses Instrument. ein toller, voller Sound. Obwohl ich finde, daß die Elexier Saiten, die da serienmäßig drauf sind, diese Taylor unnötig hart klingen lassen. Aber ich habe auf meiner Martin seit Jahren Martin Silk & Steel drauf und bin daher nicht ganz objektiv, Die Verarbeitung ist einfach perfekt und mir persönlich gefällt eine matte Oberfläche am besten und eine solche hat die GS mini. Obwohl die Saiten ganz neu sind, verstimmt sie sich sehr wenig. Liegt sicher auch an den wunderbar präzisen Mechaniken. Das ist die ideale Gitarre für das gemeinschaftliche Musizieren daheim auf dem Sofa. Den passenden Pickup konnte ich noch nicht testen (schwer zu kriegen), aber dann sind warscheinlich auch keine Fragen mehr offen“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Sehr erstaunlich, was Taylor hier leistet! Diese Gitarre klingt fast so gut wie meine 3500 ? teure Collings, nur beim Bass kann sie wegen Ihrer Korpusgröße verständlicher Weise nicht mithalten. Ich benutze sie vorwiegend fürs Fingerpicking. Die Verarbeitung würde ich mit Apple-Produkten vergleichen, da bei Taylor auch jedes Detail sauber ausgearbeitet wurde. Die no name Mechaniken arbeiten sehr gut, bedeutend besser als in meiner 700? teuren Tenglewood Parlour Gitarre. Die matte Lackierung sieht nicht nur gut aus, sie fühlt sich auch sehr gut an. Rund um ist diese Gitarre ihr Geld voll wert! “
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.7 Sternen ermittelt aus 7 Bewertungen:
×
×
×