https://www.session.de/TAYLOR-314ce-Session-Custom.html
Kategorien
Taylor 314ce Session Custom

Die Taylor 314ce Session Custom ist eine exklusive Westerngitarre aus dem Taylor Custom Shop. Die beliebte Grand-Auditorium-Akustikgitarre wurde in der speziellen Session-Variante durch Abalone-Steg-Pins und goldene Stimmmechaniken nicht nur optisch, sondern, durch die leicht variierte Sattelbreite, auch fühlbar aufgewertet. Gemeinsam mit dem eleganten Venetian-Cutaway ergibt sich nun eine außergewöhnlich gute Bespielbarkeit, welche durch den ausgewogenen Klang ideal abgerundet wird.

Taylor 314ce Session Custom:

  • Custom Shop Modell
  • Serie: 300
  • Korpusform: Grand Auditorium mit Cutaway
  • Decke: Sitkafichte
  • Boden und Zargen: Sapeli
  • Kreuzbeleistung: Forward Shifted Pattern mit Relief Rout
  • Hals: tropisches Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Einlagen: 4 mm Dots
  • Bünde: 20
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 47,6 mm
  • Tonabnehmersystem: Taylor Expression System
  • Steg: Ebenholz
  • Mechaniken: Taylor
  • Rosette: Three Ring
  • Schlagbrett: Tortoise
  • Hardware: Gold
  • Farbe: Natur, matt
  • INKLUSIVE original Taylor Koffer

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
2 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Frank hat
    vergeben und schrieb:
    „Endlich eine hochwertige Gitarre mit sehr breitem Griffbrett. Die 48 mm Sattelbreite sind super für Picking, die Saiten liegen schön weit auseinander, so dass jeder mit etwas größeren Händen oder wer von der Klassik kommt, bestens zurecht kommt. Und sie klingt wirklich fantastisch!“
  • Herbert hat
    vergeben und schrieb:
    „Instrument klingt sehr gut mit den Original aufgezogenen Elixir Saiten, vermutlich 013er Stärke.Habe mir 011er Elixir aufgezogen, um die Bespielbarkeit an meine Bedürfnisse anzupassen. Der Bass - E Saite- wummert jetzt ein wenig. Die Saitenlage ist jetzt besser. War vorher auch ein wenig zu hoch eingestellt. Auch bei offenem D ist das klirren auf den Bundstäben bei normalen Anschlag nicht zu hören. An die Sattelbreite habe ich mich schnell gewöhnt und kommt meinem Spiel zu gute. Was mich gnadenlos ärgert ist der Tusq-Steg, welcher schon jetzt Einkerbungen auf den hohen Saiten hat. Deshalb nur 4 Sterne.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.0 Sternen ermittelt aus 2 Bewertungen:
×
×
×