https://www.session.de/SHURE-Beta-57-A.html
Kategorien

SHURE Beta 57 A

Artikelnummer.: 103838
Beta 57 A
€ 134,-
inkl. 19% MwSt. inkl. Versandkosten (DE)
Ab € 11,16 finanzieren. Raten / Laufzeit
Verfügbarkeit Auf Lager
In den Filialen verfügbar? Jetzt prüfen
  • Schneller Versand
  • TrustedShop Käuferschutz
  • 33-Tage Rückgabe-Recht
  • 66-Tage Umtausch
  • lokaler Service in den Filialen
  • 3 Jahre session Garantie

Beschreibung und Spezifikation

Shure Beta 57 A

Das dynamische Shure Beta 57 A beweist seine außergewöhnliche Vielseitigkeit bei der Übertragung akustischer und elektrischer Instrumente ebenso wie beim Einsatz als Gesangsmikrofon. Seine Supernierencharakteristik erstreckt sich über den gesamten Übertragungsbereich und garantiert eine hohe, rückkopplungsfeste Verstärkung, die maximale Isolierung der Schallquelle und ein Minimum an außeraxialen Verfärbungen. Das völlig neue Korb-Design des Shure Beta 57 A ermöglicht eine bessere Ausnutzung des Nahbesprechungseffektes. Die typischen Einsatzbereiche dieses vielseitigen Mikrofons reichen vom Drum Set über Gitarrenverstärker, Blech- und Holzblasinstrumente bis hin zu Gesang und Sprache.

Shure Beta 57 A:

  • robustes, dynamisches Mikrofon mit Supernierencharakteristik
  • optimierter Übertragungsbereich für Drums, Gitarren, Gesang und Blasinstrumente in Studioqualität
  • gleichmäßige Supernierencharakteristik
  • hohe Rückkopplungssicherheit bei größtmöglicher Verstärkung und maximaler Unterdrückung von Nebengeräuschen
  • Korb aus gehärtetem Stahl erleichtert die Ausnutzung des Nahbesprechungseffektes und schützt vor Abnutzung und Beschädigung
  • minimales Rauschen bei hohem Ausgangspegel
  • luftgefederter Erschütterungsabsorber schützt vor Trittschall und Griffgeräuschen
  • Abmessungen (L x Ø): 160 x 43 mm
  • Gewicht: 275 g
  • INKLUSIVE Mikroklemme, Tasche und Reduziergewinde

Noch Fragen?
Jetzt kontaktieren:

Verfügbare Downloads

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(1)
  • Es handelt sich quasi um den Bruder des legendären SM-57, nicht um dessen Nachfolger. Und so gibt es auch ein paar Unterschiede. Zunächst fällt die höhere Empfindlichkeit auf, die Ausgangsspannung ist ca. 6 dB höher. Dies wird vielen egal sein, aber wer beispielsweise Gitarre leise spielt (doch, gibt's) oder ein Audio Interface mit geringer Eingangsempfindlichkeit besitzt, wird es danken. Das Beta 57 hat eine Supernierencharakteristik. Zumindest theoretisch vermindert dies die Rückkopplungsgefahr. Der eher etwas spitze, dünne Klang fällt auch hier auf, aber dafür schätzen wir das SM-57 bzw. die Beta Version ja...
    Von Michael - Mitarbeiter Session Webshop am 30.10.2013
×
×
×