https://www.session.de/SANDBERG-California-TSBS-LY.html
Kategorien
Sandberg California TSBS LY

Beim Sandberg California LY Bass handelt es sich um ein Signaturmodell vom Beatsteaks-Bassisten Torsten Scholz, der Besitzer von mehreren Sandberg-Bässen ist. Nun baut die Firma Sandberg sein ganz eigenes Signaturmodell, welches sich sehen lassen kann. Der in Letterbox Yellow lackierte Erlekorpus ist ordentlich abgespielt und sieht sehr authentisch aus. Darauf ist ein 6-fach verschraubter Ahornhals angebracht. Die Wahl des Griffbrettmaterials ist ebenfalls auf Ahorn gefallen, um somit eine schnelle Tonansprache und mehr Brillianz zu gewährleisten. Optisch wird dieses mit Perloid Block Inlays und von einer Matched Headstock Kopfplatte abgerundet. Die Tonabnehmer, in diesem Fall zwei Seymour Duncan SJB2, wurden an speziellen Positionen in den Korpus eingelassen und sorgen somit für ein ausgewogenes Klangbild. Eine etwas untypische, aber durchaus sinnvolle Änderung wurde bei diesem California Bass vorgenommen: Die Saiten werden durch den Korpus gezogen. Das bringt mehr Druck auf den Steg und so kann das Vibrieren der Saiten besser auf den gesamten Korpus übertragen werden. Optisch wie auch von der technischen Seite gesehen macht dieser Sandberg-Bass ein hervorragenden Eindruck und wird in einem amtlichen Sandberg-Gigbag ausgeliefert.

Sandberg California TSBS LY:

  • Torsten Scholz (Beatsteaks) Signature-Modell
  • Korpus: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ahorn
  • Einlagen: Perloid Blocks
  • Bünde: 22
  • Mensur: 864 mm
  • Sattelbreite: 41,3 mm
  • Tonabnehmer: 2 x Seymour Duncan Bassline SJB2 (spezielle Position)
  • Regler: 2 x Volume, 1 x Tone
  • Elektronik: Sandberg, passiv
  • Steg: Sandberg (Strings-Through-Body)
  • Mechaniken: Sandberg, offen
  • Hardware: vernickelt
  • Farbe: Letterbox Yellow (Hardcore Aged)
  • INKLUSIVE original Sandberg Gigbag

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×