https://www.session.de/ROLAND-TD-1K-EC.html
Kategorien

ROLAND TD-1K-EC

Artikelnummer.: 710645
TD-1K-EC
UVP € 549,- € 444,-
inkl. 19% MwSt. inkl. Versandkosten (DE)
Ab € 9,99 finanzieren. Raten / Laufzeit
Verfügbarkeit Auf Lager
In den Filialen verfügbar? Jetzt prüfen
  • Schneller Versand
  • TrustedShop Käuferschutz
  • 33-Tage Rückgabe-Recht
  • 66-Tage Umtausch
  • lokaler Service in den Filialen
  • 3 Jahre session Garantie

Beschreibung und Spezifikation

Roland TD-1K-EC

Das Roland TD-1K-EC deckt mit den 15 vorkonfigurierten Drumkits sämtliche Musikstile ab, unterstützt wichtige Spieltechniken wie das Abstoppen der Becken und verbessert diese sogar durch die integrierte Coach-Funktion. Das TD-1K-EC ist nicht nur platzsparend und ergonomisch gebaut, sondern ermöglicht zudem ein leises Üben und ist daher bestens für das Spielen zu Hause geeignet.

Das Roland TD-1K-EC besteht aus:

  • 3x Tom Pads
  • Crash Pad
  • Snare pad
  • Ride
  • Hi-Hat
  • Kick Pedal
  • Hi-Hat Pedal
  • inkl. zusätzlichem OP-TD1C Beckenpad + Halterung
  • Roland TD-1K:
  • 15 vorkonfigurierte Drumsets
  • 15 Songs - mit und ohne Metronomsound
  • kompakte Größe
  • geringe Geräuschentwicklung
  • mit Choke-Funktion der Becken Pads
  • Coach Funktion
  • erweiterbar, sowohl in Bezug auf Hardware als auch Software-Updates
  • Anschlüsse: MIX IN: Stereo Miniklinke, USB COMPUTER: USB Type B, TRIGGER INPUT
  • Anschlusse: Trigger IN (DB-25) (Kick, Snare, Tom 1, Tom 2, Tom 3, Hi-Hat, Crash 1, Crash 2, Ride, Hi-Hat Control)

Noch Fragen?
Jetzt kontaktieren:

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(2)
  • Preiswertes E-Drumset mit allem was man braucht, vor allem wenn man gern mit 2 Crashes (oder 2 Rides) spielt, spart man hier gleich etwas Geld.
    Von Mario - Mitarbeiter Session Frankfurt am 25.09.2015
  • Die perfekte Abrundung nach unten - einfach dransetzen und losrocken. Konnte meinen meinen Sohn 2 Stunden nicht von dem Ding wegbekommen. Sehr, sehr zu empfehlen! Rack und Crashes sind extrem robust und man muss wirklich keine Angst haben, dass die Kids etwas kaputtmachen. Aus dem Soundmodul kann man von herkömmlichen Klängen, bis hin zu abgefahrenen Sounds alles rausholen. Wie gesagt: Davon bekommen Sie Ihr Kind/Mann/Freund/Vater/Mutter . . . . nicht mehr los ;-)
    Von Oliver am 05.10.2015
×
×
×