https://www.session.de/PUR-PC2349-Vision-SP-White-Santos-Palisander.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(2)
  • Als letztes Jahr die 2. PUR Limited Edition Cajon mit Namen "Evolution" auf den Markt kam, ist uns einmal komplett die Spucke weg geblieben. Eine nicht nur extrem gut klingende Cajon, sondern noch dazu eine, mit einem noch nie da gewesenen Funktionsumfang. Leider war es eine auf 100 Stk. limitierte Edition, die schnell vergriffen war. PUR hat sich den Erfolg zu Herzen genommen und nun mit der Vision SP ein Serienmodell mit den gleichen tollen Funktionen herausgebracht. Das sind:- Sound Chambers: Seitlich an der Cajon sind jeweils 2 dünnere Bereiche am oberen Ende des Korpus, die bespielt werden können- Pitch Converter: Im Schallloch hinten in der Cajon ist ein verchiebbares Element angebracht, welches den Ton der Cajon verändert. So lässt sich der Bassanteil kontrollieren.Bisher schon Standard waren die sog. Clap Corners: Leicht abstehende Ecken der Spielfläche, die einen eigenen Ton erzeugen.Auch schon bekannt ist die Snare Mechanik, die stufenlos verstellbar und auch komplett abschaltbar ist.Wie immer bei PUR ist ein Neopren Sitzkissen dabei.Die Buche Schlagfläche ist relativ weich, was einen satten tiefen Bass erzeugt. Alles in allem eine sensationelle Cajon, die ihres gleichen sucht!GrußMoritz
    Von Moritz am 04.04.2014
  • Sowohl optisch als auch klanglich meine absolute lieblings Cajon bisher. Der Buchenkern ind der Schlagfläche macht ordentlich Rumms und lässt die Kiste sehr ausgewogen klingen. Der Schieber am Schallloch ist perfekt um felxibel zu bleien und um sich auch gut gegen Bassisten durchsetzen zu können. Die sogenannten Soundchambers sind seitlich am Korpus angebracht. Damit kann man Conga- Bongoähnliche klänge spielen ohne die Snaremechanik entkoppeln zu müssen.Das Furnier auf der Schlagfläche sieht super aus und man findet es auch am Schllochschieber wieder.Lieben GrußFredrik
    Von Fredrik - Mitarbeiter Session Frankfurt am 05.04.2014
×
×
×