https://www.session.de/ORANGE-Tiny-Terror.html
Kategorien
Tiny Terror

ORANGE Tiny Terror

€ 466,- UVP € 641,41
inkl. 19% MwSt. inkl. Versandkosten (DE)
... oder ab € 10,48 finanzieren. (Raten/Laufzeit)
Art.-Nr.: 210907
Nicht online bestellbar
  •   in Frankfurt nicht verfügbar
  •   in Walldorf verfügbar
Orange Tiny Terror

  • Gitarren-Voll-Röhren-Amp Topteil
  • 15 Watt
  • Einkanalig mit Gain, Tone, Volume
  • Auf 7 Watt umschaltbar
  • Röhren: 2x 12AX7 und 2x EL84
  • Lautsprecherausgänge: 1x 16 Ohm, 2x 8 Ohm
  • Abmessungen BxHxT: 303 x 158 x 132 mm
  • Gewicht: 5,7 kg
  • Massives, handliches weißes Stahlgehäuse für den problemlosen Transport
  • Sound und Klangverhalten wie die großen Orange-Amps
  • Erstaunliche Lautstärke, genug für Probe und Bühne
  • INKLUSIVE gepolstertem GigBag

Mehr von
2 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Hallo...habe seit 3 Tagen den tiny orange......!!!!! Optisch angelehnt an den Reußenzehn EL34.....aber das wars auch schon.....der Orange straft ALLE Zweifler ,die immer noch denken das es ab 30-50 Watt erst losgeht.......3 Regler ....aber, jeder Millimeter Umdreheung stellt einen neuen Amp vor. Irre was da gebaut wurde....von Fenders Cleaner garde bis High -Gain in sauberster "brown bis kreischend" Form. Spiele das "Wunder" über ne selbstgebaute 12er EV thiele Box a la Boogie 12er Thiele.......habe auch ne 4mal 12er mit Greenbags...aber mit der 12er EV 300 Watt Box würde Hendrix glatt nochmal aufs Drogen einschmeißen verzichten...und ein Comeback zellebrieren. Sehr geehrter Herr "Orange" ...dieses Sahneschnitte in 2 Kanalform zum Umschalten und ihr verkauft euch dumm und dusselig. Dieser Amp kann alles mit nur drei Reglern......selbst im Distostion-Zerrkanal verzichtet man gern auf jegliche ts808 oder was sonst noch anpustet. ...der Hammer ist der Bereich wo er von Clean auf "Krissel" anspringt....... mit dem Tonepoti der Klampfe kann man auf jedes Volumenpedal verzichten.....0% Höhenverlust. 7-15 Watt...ich hab fast nur den 7er drinn der ist cremiger und laut...ja LAUT genug...der 15er wird direkter und etwas lauter...nicht viel. was halt gegen den Wattwahnsinn spricht. Das Tonepoti am Amp ist perfekt. Punkt. Das war mein Statement zum Amp der 100 Wweetspots. Gruß ans Schmidt-Team.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Lieber weniger Leistung an großer Fläche als viel Leistung aus einem 1x12er Combo... Insofern sollte man ruhig mal ein geniales 15-Watt Topteil wie den Terror an eine 4x12er dranhängen. Da kommt mehr Wucht und Dampf raus als einem 100-Combo, der laut sein mag, aber keinen Wumms liefert. Nebenbei ist der Tiny Terror wenigstens in der Lage, auch mal in die Endstufensättigung zu gehen, ohne dass sämtliche Amp-Gehäuse wackeln. Gain und Volume ganz rechts......und cemiger gehts nicht mehr. Rundum gelungenes Teil!“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 5.0 Sternen ermittelt aus 2 Bewertungen:
×
×
×