https://www.session.de/OKKO-Cocaine.html
Kategorien
Okko Cocaine

Das Okko Cocaine ist ein Kompressor/Preamp-Pedal welches auf dem bekannten Coca Comp basiert. Das Pedal verfügt, neben der Kombination Kompressor/Boost, jetzt auch über eine Klangregelung (Bass und Treble), sowie über Sustain- und Sqash-Regler. Durch diese Regler wird das Kompressionsverhalten verändert: Sustain fügt dem Signal ein cleanes und natürliches Sustain hinzu während mit Sqash die Intensität des Effektes bestimmt wird. Das Okko Cocaine ist nicht nur ein natürlich und transparent klingender Compressor, sondern funktioniert auch hervorragend als Preamp, aktiver Equalizer und als Clean-Boost.

Okko Cocaine:

  • Kompressor, Preamp und Booster
  • Regler: Sustain, Sqash, Volume, Boost, Bass, Treble
  • Optokoppler für sanfte und dynamische Klänge
  • rauscharm durch hochwertige Bauteile
  • handgefertigt
  • True Bypass

Mehr von
1 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Jörg hat
    vergeben und schrieb:
    „Alter Schwede ... oder in diesem Falle alter Sachse. Jetzt habe ich verstanden warum dieser Compressor diesen Namen trägt. Ich kenne schon ein paar von diesen Pedalen, aber das Okko Cocaine ist ein sehr besonderer Verteter seiner Art. Weil ich mich nicht entscheiden konnte (vielleicht auch nicht wollte) Habe ich dieses noch zusätzlich zu meinen MXR CCD erworben. Das MXR ist phantastisch durch seine extreme Qualität und seine leichte, klassische Färbung (Voicing). Das Okko sticht hervor durch eine extreme Qualität und eben seine Neutralität in Sachen Klang.
    Wenn ich meine Edel-Gittarre mit Edel-PUs 1:1 durchhören möchte, nehme ich dieses Wunderpedal. Wenn ich den classic sound haben möchte, dann nicht.
    Verarbeitung, Klang, Rauschhintergrund, alles top of the range. Eine klare Empfehlung!“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 5.0 Sternen ermittelt aus 1 Bewertungen:
×
×
×