https://www.session.de/MOOG-Sub-37-Tribute-B-WARE.html
Kategorien
Moog Sub 37 Tribute

Der Moog Sub 37 Tribute ist ein vielseitiger Synthesizer welcher zu Ehren Robert Moogs herausgebracht wurde. Dieses Instrument bietet nun Paraphonie, eine Art der Polyphonie, mit der es möglich ist mehrere Tonhöhen in den Oszillatoren, welche Hard Sync und Glide bieten, zu triggern und dann zu einem Filter zu bilden. Natürlich können aus den vier Grundschwingungen auch Mischformen erzeugt werden. Weiterhin sind die beiden synchronisierten LFOs für die Bearbeitung von Tonhöhe oder als Filter einsetzbar, eben so wie die Nutzung von Cross-LFOs. Abgerundet durch Resonanz-Filter und vielseitigen Arpeggiator bietet der Moog Sub 37 Tribute alles was man sich von einem solchen Gerät wünscht.

Moog Sub 37 Tribute:

  • limitierte Edition zu Ehren Robert Moogs
  • analoger Synthesizer
  • Tasten: 37, anschlagsdynamisch, Aftertouch
  • Regler: 40
  • Taster: 74
  • Presets: 256
  • Klangquellen: zwei VCOs mit variabler Wellenform, Rechteck-Suboszillator, analoger Rauschgenerator, Filter-Eingang / Filter-Feedback
  • Audiobereich der Oszillatoren: 22Hz bis 8,2kHz Tonraum bei 8' von Notennummer 18 bis 116.
  • Arpeggiator und Step-Sequencer
  • Mono- und Duo-Paraphonic-Mode
  • leistungsfähige Sound-Engine mit Classic Moog Filter, Feedback, MultiDrive, 2 Modulations-Bussen, DAHDSR-Hüllkurve
  • Filter: Moog Kaskadenfilter mit Resonanz, Flankensteilheit 6 / 12 / 18 / 24 dB/Okt. und MultiDrive
  • Glide-Funktion: Osc1 / Osc 2 / beide
  • Mono- und Duo-Paraphonic-Mode
  • LC-Display
  • Anschlüsse: Audio-Eingang: 1 x Monoklinke, Audio-Ausgang: 1 x Monoklinke, 1 x Stereoklinke für Kopfhörer mit separater Lautstärkeregelung, MIDI via USB, CV/Gate Eingänge: Filter-Cutoff, Osc-Tonhöhe, VCA-Lautstärke, KB-Gate
  • internes Netzteil
  • Abmessungen: 67,9 x 37,5 x 17,2 cm
  • Gewicht: 10 kg
  • Seitenteile aus Holz
  • Aluminium-Applikationen
  • Bob Moog Signature Panel
  • Software-Editor / Plug-in zur lückenlosen Einbindung in DAW
  • mit jedem verkauften Gerät wird von Moog ein Teil des Betrages an das Asheville Area School Music Program gespendet

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine B-Ware.

Unter diesen Begriff fallen Versandretouren. B-Waren können Gebrauchs- und Spielspuren aufweisen oder verfügen unter Umständen über keine Originalverpackung. Sie sind technisch einwandfrei, transportsicher verpackt und beinhalten alle Leistungen des Service-Pakets mit Ausnahme der Bestpreisgarantie.

Mehr von
1 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Rüdiger hat
    vergeben und schrieb:
    „Diese Synth ist schlichtweg ein Traum. Man hat permanent das Bedürfnis, damit zu spielen. Das Bedienkonzept ist enorm intuitiv, der Sound ist super sahnig und warm, mal fett, mal lieblich und auch mal aggressiv. Allein der Sequenzer ist derart einfach zu programmieren und flexibel, dass man in Sekunden eine Hookline basteln kann. Die Paraphonie und dessen Funktionen erweitern die Möglichkeiten und das Potential dieses Instruments so sehr, dass man quasi zwei unabhängige monosynths hat. Es ist sowohl soundtechnisch als auch von der Vielseitigkeit her mein bis dato bester Synthesizer und ich hatte schon einige gute, wie Roland Juno 60 oder Prophet 08 bis oberheim. Einziges Manko sind die teilweise eher in Richtung Dubstep programmierten presets. Doch lassen sich andere Sounds so leicht programmieren, dass man das Instrument sehr schnell auf die eigenen Bedürfnisse angepasst hat.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 0.0 Sternen ermittelt aus 1 Bewertungen:
×
×
×