https://www.session.de/MEINL-Byzance-Extra-Dry-Beckenset.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(3)
  • Richtig cooles Beckenset, das wirklich gut aufeinander abgestimmt ist. Allgemein recht dunkel im Sound und die Crashbecken etwas "trashig", wenn man das so sagen kann, aber keinesfalls in irgend einer Form nervig. Das Ride ist ziemlich pingig, kann jedoch auch als Crash genutzt werden....wenn man ordentlich gas geben möchte. Auch die Hi-Hat klingt, sowohl geschlossen, als auch offen richtig gut. Unbedingt antesten, oder am besten gleich bestellen! ;-)
    Von Tobias - Mitarbeiter Session Webshop am 01.06.2015
  • Ich bin zwar kein Weintrinker, aber ich hab mir sagen lassen, dass trocken gut sein soll. Bei Becken kenne ich mich besser aus und da kann ich es auf jefen Fall sagen - Trocken ist super!Natürlich ist es wie beim Wein Geschmackssache, aber die Meinl Bycanze Extra Dry Serie ist für diejenigen, die einen kurzen, dreckigen und obertonarmen Sound suchen genau das Richtige. Schnelle Ansprache, gute Dynamik und kurzer Sustain zeichnen die Becken aus. Ein vorgefertigtes Set in dieser Preislklasse ist eher unüblich, da man sich hier ja gerne alles selbst zusammenstellt, aber der massive Preisvorteil gegenüber den Einzelbecken ist definitiv ein Argument für das Set. Abgesehen davon schafft es Meinl - auch wenn handgefertigte Becken immer unterschiedlich klingen - dass die Bestandteile des Sets in der Regel toll zusammenpassen.Fazit: Wer etwas in dieser Soundrichtung sucht findet hier ein schniekes, nicht billiges aber durchaus günstiges Beckenset in toller Qualität.GrußMoritz
    Von Moritz am 12.06.2015
  • Geiles Beckenset zum Schnäppchen-Kurs!Ich persönlich stehe total auf den tiefen, erdigen Sound. Für mich sind das tolle Allrounder. Außer Heavy Metal kann man damit alles machen. Sind eben nicht so aufdringlich und laut wie dicke Rock-Becken. Besonders die Hi-Hat passt sich wunderbar in den unaufdringlichen Charakter ein und sticht nicht so raus wie bei anderen Sets.
    Von Valentin - Mitarbeiter Session Walldorf am 07.09.2015
×
×
×