https://www.session.de/MARSHALL-JVM-205-H.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(3)
  • Mal abgesehen davon, daß ich vor knapp zwei Monaten noch 1349? für den Amp bei Musik Schmidt bezahlt habe kann ich wirklich nur Gutes über ihn sagen. Das Gerät ist extrem vielseitg und hält nicht nur einen glasklaren, bluesigen Cleansound bereit. Wenn man sich durch die verschiedenen Crunch und Gain Modi arbeitet kommt man an so ziemlich jedem berühmten Marshall vorbei: Plexi, JCM 800 , JCM 800 hot, alles in einer Kiste. Super gelöst der programmierbare Footswitch mit dem man alle möglichen Einstellungen parat halten kann. Von Clean auf JCM800 und gleich drauf in einen Mega-Gain Bereich durchfahren... kein Problem. Fazit: Bevor man sich einen reinen Plexi oder JCM kauft, erst einmal die JVM Serie testen. Da ist einfach mehr drin für's Geld...
    Von Gast am 22.04.2008
  • Also, das ist definitiv der beste Marshall seit den früh Plexis...flexibel, hart im Nehmen (er übersteht auch mal nen kleinen rumms unbeschadet)...der Sound ist unbeschreiblich... Eignet sich sehr gut für Vintage Sounds, man kann ihm jedoch problemlos auch jeden modernen Sound entlocken...
    Von Gast am 02.06.2008
  • 100% Marshall, 100% Röhre und 100% geil. Ich spiele den JVM 205 h jetzt seit etwa einem halben Jahr. Entweder ist der Amp an einer 1936 V oder einer im Handel nicht mehr erhältlichen 2 x 12 Framus 60 W Box, ebenfalls mit Vintage speakern, angeschlossen. Bei diesem Verstärker stimmt einfach alles. Sehr vielseitig, die Bedienung ist easy. Der sound ist typisch. Toller clean Kanal und umwerfende overdrive Kanäle, alles sehr direkt, mit hohem Durchsetzungspotential. Hammer Amp, für den man nicht gleich ein Vermögen hinblättern muss. Bin sehr zufrieden damit.
    Von Thomas am 06.06.2018
×
×
×