https://www.session.de/LINE-6-POD-HD500X.html
Kategorien
Line 6 POD HD500X

Mit dem Line 6 POD HD500X liefert der amerikanische Pionier auf dem Gebiet des Amp- und Effect-Modelings sein neues Flagschiff der POD-Serie mit verdoppelter DSP-Prozessorleistung. Der überarbeitete Multieffektprozessor kommt nun mit einem erweiterten Routing-System, zweikanalige Ausgänge, sowie der Möglichkeit den Bodentreter mittels L6-LINK-Port direkt an die Gitarrenverstärker der DT-Reihe oder den Stage-Source PA-Lautsprechern anzuschließen.

Line 6 POD HD500X:

  • Multieffekt mit Amp-Simulation für Gitarre
  • doppelte DSP-Prozessorleistung
  • realistische Ansprache, Verhalten und Interaktion
  • 16 HD-Verstärkermodelle
  • über 100 Effekte in Studioqualität
  • bis zu 8 Effekte simultan
  • Expression-Pedal
  • erweiterte Routing-Möglichkeiten
  • Looper bis zu 48 sec. Aufnahme
  • Stimmgerät
  • L6 LINK und VDI-Port
  • USB-, S/PDIF- und Kopfhöreranschluss
  • 512 Speicher
  • neue Fußtaster mit LED
  • robustes Metallgehäuse
  • kostenloses Archivierungsprogramm als Download verfügbar
  • INKLUSIVE original Netzteil

Mehr von
2 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Matthias hat
    vergeben und schrieb:
    eKomi eKomi
    eKomi ist unser Partner für Produkt-Bewertungen. Damit haben unsere Kunden eine weitere Möglichkeit, zu unseren Produkten und Services Feedback zu geben und sich unabhängig zu informieren.
    „Nach Behringer V-Amp, Vox Tonelab und PocketPOD habe ich mich länger nicht mehr mit Ampmodelling beschäftigt, weil mich die Sounds nie voll überzeugt haben. Die HD Serie von Line6 macht da einen riesigen Schritt nach vorne. Hier gefallen mir sogar die Heavy Sounds, die bei den älteren Teilen immer sehr kratzig und künstlich klangen. Die neuen Fußtaster im HD500X sind ebenfalls eine Bereicherung. Die Vorgängerswitches kenne ich noch vom M9. Die neuen haben einen viel besseren Druckpunkt und auch die Beleuchtungsringe sind viel besser zu erkennen als bei den alten Schaltern. Außerdem positiv ist das sehr gut durchdachte Konzept (flexible Belegung der Taster, Setlistkonzept bei den Presets, Routingmöglichkeiten der Effekte und Amps...). Das einzige was ich bis jetzt vermisst habe ist die Möglichkeit einen analogen Ausgang auch mit dem Dry Signal zu belegen. Das funktioniert leider nur beim Digitalausgang. Für Recording wäre es super wenn man gleichzeitig ein Dry und ein Wet Signal aufzeichnen könnte um sich die Möglichkeit für Reamping oder Plugins offen zu halten. Bedienung mit der Editor Software ist intuitiv. Verwirrt hat mich nur die Funktion des Presetspeicherns. “
  • helmut hat
    vergeben und schrieb:
    eKomi eKomi
    eKomi ist unser Partner für Produkt-Bewertungen. Damit haben unsere Kunden eine weitere Möglichkeit, zu unseren Produkten und Services Feedback zu geben und sich unabhängig zu informieren.
    „klasse sounds,übersichtliche bedienung,kombination mit einem atomic,sowohl life als auch im homestudio!“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 5.0 Sternen ermittelt aus 2 Bewertungen:
×
×
×