https://www.session.de/LASERWORLD-ES-800S-RGB-3D.html
Kategorien
Laserworld ES-800S RGB 3D

Der Laserworld ES-800S RGB 3D ist ein Showlasersystem mit zweifachem Effekt-Grating und einer Gesamtleistung von bis zu 800mW. Das rote Diodenlasermodul mit einer Wellenlänge von 650nm, das grüne DPSS Lasermodul mit einer Wellenlänge von 532nm und das royal-blaue Diodenlasermodul mit einer Wellenlänge von 445nm überzeugen durch brilliante und leuchtende Farben und eine hohe Sichtbarkeit. Die Laserstrahlen haben einen Durchmesser von ca. 3mm und eine Strahldivergenz von ca. 2,0mrad und darüberhinaus bietet der Projektor ein doppeltes Effekt-Grating sowie einen extrem weiten Abstrahlwinkel von bis zu 120°. Dieses Lasersystem vereint Sterneneffekte mit 3D-ähnlichen Lasereffekten, wodurch sich vielseitige und farbenfrohe Muster, wie Punktkreise, Spiralen, Sterneneffekte usw. ergeben. Aufgrund der integrierten Glas-Gobos und dem zweifachen Laseraustritt werden die dargestellten Muster erweitert und gedehnt. Die Muster können über DMX ausgewählt und sogar modifiziert werden. Des Weiteren sind ein Musikmodus und ein Automatikmodus verfügbar. Für den Musikmodus kann die Sensitivität des integrierten und regulierbaren Mikrofons angepasst werden. Auf der Rückseite dieses kompakten Gerätes befindet sich ein An-Aus- sowie ein Schlüsselschalter.

Laserworld ES-800S RGB 3D:

  • 3D RGB Lasersystem
  • typische Gesamtleistung: 800 mW
  • Mindest-Leistung: 560mW
  • Leistung Rot: >100mW / 650nm
  • Leistung Grün: >60mW / 532nm
  • Leistung Blau: >400mW / 445nm
  • Strahlparameter: ca. 3mm / 2,0mrad
  • Laserquellen: Diode, DPSS Laser
  • Laserschutzklasse: 3B
  • Betriebsmodi: Automatikmodus, Musikmodus, DMX
  • Scanner: Effekt-Grating, Glas-Gobos
  • Scanwinkel max.: 120° max.
  • Basismuster: ca. 50 (Ebenen, Tunnel, Gitter, Welleneffekte etc.)
  • Zubehör: Stromkabel, Bedienungsanleitung, Schlüssel
  • Stromversorgung: 85V - 250V AC
  • Stromverbrauch: 30 W
  • Gewicht: 2,3 kg
  • Maße: 15,5 x 23,5 x 10,5 cm

Der Betreiber hat nach Unfallverhütungsvorschrift (UVV) - Laserstrahlung und BGI 5007 Vorsorge zum Schutz der Beschäftigten gegen Unfälle zu treffen. Ab der Laserklasse 3B ist die Inbetriebnahme einer Lasereinrichtung den zuständigen Behörden anzuzeigen und ein Laserschutzbeauftragter zu ernennen.

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×