https://www.session.de/KUEHNL-und-HOYER-Sella-G-B-Trompete.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(1)
  • Sella G - das Effektiv-Horn
    Verarbeitung und Materialanmutung befinden sich auf hohem Niveau, der Materialmix aus Messing, Goldmessing u. Neusilber ist sehr nachhaltig gegen Zinkfrass gewählt. Das Instrument macht deshalb einen sehr wertigen Eindruck.
    Die herausragendste aller durchweg sehr positiven Eigenschaften ist das unglaublich gute Einrasten der Töne durch alle Oktaven, das besonders bei Bindungen u. Intervallsprüngen von großem Vorteil ist. Die Töne spielen sich quasi wie auf Schienen! Ein solches Slotting ist (selbst in der Profiklasse - mit Ausnahme der hauseigenen Spirit von K&H) besonders in dieser Gewichtsklasse schwer zu finden.
    Bei einem (unteren) Mittelgewicht von rd. 1050 g ist die Tonansprache beinahe so gut bzw. so leicht wie bei einer reinrassigen und stützenlosen Lightweight. Der Widerstand (gängige ML-Bohrung) durch die ges. Range ist gleichbleibend, fällt m.E. jedoch etwas höher aus als bei typischen ML-Trompeten. Die Sella bietet deshalb auch in der höchsten Lage genügend Reserven. Sie lässt sich aber dennoch offen u. frei Spielen.
    Bei der Intonation gibt es außerdem kaum Kritik.
    Der Ton der Sella G ist im Verhältnis zu ihrem relativ geringen Gewicht sehr kernig, kompakt und (vermutlich aufgrund des Goldmessing-Schallbechers) recht dunkel und weich. Mit entsprechend flachem Leadmundstück kann man ihr auch etwas hellere Töne entlocken, wobei diese nie schreiend oder brachial, sondern stets voll und rund klingen.

    Auch wenn sie kein Commercial-Horn par excellence ist, kann die Sella G dennoch für viele Musikrichtungen als Allround-Instrument eingesetzt werden, wobei ihr Schwerpunkt sicherlich bei Orchester und Ensemble zu sehen ist.
    Tonvolumen und -Projektion sind als gut bis sehr gut einzustufen.

    Die Edelstahlventile sind erstklassig eingeschliffen, und laufen von Anfang an leicht und ohne zu Haken oder zu hängen. Beim Umgreifen des Ventilstocks stossen grössere Hände allerdings an ihre Grenzen - hier schränkt das tief verlaufende Schallstück etwas ein.

    Abschließende (subjektive) Bewertung:

    Verarbeitung/Material/Anmutung: sehr gut
    Slotting: extrem gut
    Ansprache: gut
    Intonation: gut - sehr gut
    Tonqualität: sehr gut
    Volumen/Projektion: gut - sehr gut
    Spielbarkeit/Höhe: sehr gut
    Handling: gut

    Fazit:
    Die Sella G ist eine solide Trompete mit einer sehr guten Material- und Verarbeitungsqualität. Die Spieleigenschaften liegen insgesamt auf einem für diese Preisklasse sehr hohen Niveau und werden auch professionellen Ansprüchen gerecht. Besonders hervor zu heben ist das ausgeprägte Slotting bei gleichzeitig wirklich guter Ansprache, das man in dieser Art und Weise selten findet. Damit kann man die Kraft sehr effektiv einsetzen.
    Somit ergibt sich für die Sella G ein wirklich sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis Made in Germany.
    Von Thomas am 29.05.2018
×
×
×