https://www.session.de/KLOPPMANN-60s-Strat-Set-Straight.html
Kategorien
Kloppmann 60s Strat Set - Straight

  • kalibriertes Set 60s-Style Stratocaster
  • Austauschtonabnehmer
  • handgewickelt

Mehr von
5 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Die Kloppmanns sind jeden Cent wert, den sie kosten. Vergleichbar in der Qualität und Authenzität zu alten Strat Tonabnehmern sind nur noch die Pickups von Van Zandt. Leider sind die aber auch nicht billiger. Aber das ist nunmal so. Ein gutes Produkt kostet einfach seinen Preis und wenn man es genau nimmt, ist eigentlich nur ein schlechtes Produkt immer zu teuer. Aber Achtung: Was nicht funktioniert, ist, wenn ihr glaubt, dass man dadurch eine schlechte Gitarre dazu bringt, besser zu klingen!!!“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Das stimmt. Ich habe eine Custom Schecter-Strat, genauso eine Sadowski- und eine Suhr-Strat, die auch dem Custom und Reiss.Fender überlegen. Ich habe 60-er Kloppmann SC im Neck eingabut in allen drei, um etwas andere Sound im Neck zu haben und interessanterweise, klingen sie alle wie die TLM Neumann Mikros, flach, farblos und beinahe leblos. Sie sind zwar authentisch und bringen exakt das, was Instrument liefert, aber ich bezweifle dass diese Gitarren so flach und steril klingen, mit ihren Pickups klingen sie hervorragend, zwar nicht wie eine echte Strat aus 50-er oder 60-er und mit Kloppmann wollte ich eben diesen Vintagetouch geben, aber die Kloppmanns sind verdammt ehrlich, dass man eine ich weiß nicht welche Gitarre kaufen muss, um ihre Qualität genießen zu können. Da habe ich drei weiter von SD und Dimar ausprobiert, die Gitarren klingen zwar jedes mal anders, aber die Soundgestaltung ist dabei enorm. Ich kann Kloppmann-Pickups nur eingeschränkt empfehlen, es sei denn man hat schon eine reale Strat aus 50-er, 60-er oder 70-er, aber ansonsten, glaube ich dass sowas mal gekauft zu haben, wie eben Leasing auf Ferrari gehabt zu haben. Leider ist meine Such nach gutem Halspickup noch lange nicht zu Ende.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Ich habe in meiner Strat eines Frankfurter Gitarrenbauers (Erlekorpus, Mableneck mit Rosewood board) einiges an Tonabnehmern verbaut und bin, über Fender '54 Custom Shop, Amber Power Blues Set und Seymour Duncan Antiquities nun letztendlich am Kloppmann '60 Straight Set hängen geblieben. Die Gitarre wird mit .11er Saiten, in drop D tuning und primär über einen getunten alten 50 W Marshall mit 4x12er Cab gespielt, d.h. sie klingt auch wegen ihres kräftigen Halses sehr fett, und damit muss ein Pickup erstmal umgehen können. Die Kloppmänner sind in der Lage, den fetten Sound ohne Mulm rüberzubringen, immer mit dem gewissen brizzeln in den Höhen, dass den Klang einer sehr guten Strat ausmacht. Dazu sehen die Pickups auch noch verdammt gut aus, da sie geaged wurden und somit auch optisch gut zu einem vielgespielten Strat passen.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Die Tonabnehmer sind jeden Euro wert. Vielen Dank Olli Lohmann:-)“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Leblos und steril. Fender Originalpickups wie z.B. Custom Shop 60s, Custom Shop Fat50s klingen besser.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.2 Sternen ermittelt aus 5 Bewertungen:
×
×
×