https://www.session.de/HYPERSYNTH-Xenophone.html
Kategorien
Hypersynth Xenophone

Der Hypersynth Xenophone ist ein kompakter, monophoner Synthesizer mit einem zu 100% analogen Signalpfad. Er verfügt über drei kernige Oszillatoren, zwei Suboszillatoren, 4 Ringmodulatoren, einen Multimode Filter und echte analoge Verzerrung, alle basierend auf diskreten analogen Schaltungen, gefolgt von einem hochwertigen Stereo Digital Delay und Reverb. Die umfangreichen Modulationsmöglichkeiten, sowie der warme und einzigartige Charakter des Xenophone-Filter gepaart mit analoger Verzerrung machen den iranischen Synthesizer-Import zur ersten Wahl für tiefe Bässe, aggressive Leads, transparente und klare Synth-Lines, Acid Sequenzen, komplexe Arpeggios, druckvolle perkussive Klänge, extreme Effekte und vieles mehr. Neben den Synthesemöglichkeiten, kann Xenophone als leistungsstarker Audio-Prozessor verwendet werden, um ein externes Eingangssignal durch Filter, Verzerrung und Effekte zu bearbeiten.

Hypersynth Xenophone:

  • 3 Oszillatoren, 2 Sub-Oszillatoren
  • 7 Wellenformen: Saw, Square, Triangle, Variable Shape Saw-Sqr, Tri-Sqr, Stepped Sqr
  • 4 Ringmodulatoren
  • Multimode VCF inklusive 6 Filtertypen
  • 12,18, 24dB (Lowpass , Highpass, Bandpass, Notch, 18LP>6HP, 12LP>6HP)
  • VCF 1 Selbstoszillation inklusive Sinus, Triangle und Clipped Triangle
  • Filter FM via Oszillator1
  • 4 Noise Typen: White, Pink, Red, C64 (pitched)
  • Präzises Filter Keytracking inklusive: Tonhöhe, Portamento und Pitchbend
  • 3 LFOs mit 6 Wellenformen (Sin, Tri, Saw, Sqr, S&H, S&Glide)
  • LFO Features: Sync, Reset, Freq Range= 0 – 100Hz
  • 3 Hüllkurven: Amp, Filter, Mod (6-stage DAHDSR von 1mS bis 30S)
  • 4 Envelope Styles (Analog RC1, RC2, Exponential, Digital Linear)
  • 6 Envelope Trigger Modi (Always, Legato, Analog1, Analog2, LFO2 S&H, FootP)
  • Loop Option für alle Hüllkurven
  • 8-Slot Modulation Matrix (bis zu 33 mod sources und 50 mod targets)
  • Auflösung Filter Cutoff 12bit, 4096 Schritte
  • Analog Distortion inklusive 4 Typen (light, dirty, harsh, massive)
  • Feedbackloop über externen Audioeingang
  • Stereoausgang, externer Audioeingang
  • Arpeggiator, 16×4 Stepsequencer
  • Note Slide, Slew Rate (Note, Velocity, AUX Track1, AUX Track2)
  • 2×20 Character OLED Display
  • 896 Speicherplätze
  • Kopfhörerausgang
  • CV/Gate Ein- Und Ausgänge
  • MIDI I/O, USB
  • VST/Standalone Software Editor inklusive DAW Integration (PC)
  • 26 Soft Touch Encoder, 27 Taster, 88 LEDs
  • Abmessungen: 328 x 167 x 50 mm
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Robustes Aluminiumgehäuse
  • 24bit Stereo Digital FX inkl. Room, Hall, Cathedral, Gated, Plate, Delay, Delay+Reverb, Ping Pong Delay

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.