E-Gitarren-Amps bei session!

Erst in Verbindung mit einem Verstärker erwacht die E-Gitarre vollends zum Leben. Die Wahl des richtigen E-Gitarrenverstärkers ist deswegen fast genauso wichtig wie die Wahl des Instruments. Alles was ihr vor dem Kauf wissen müsst und natürlich eine große Auswahl unterschiedlichster E-Gitarrenverstärker findet ihr bei uns!

Zunächst stellt sich die Frage nach der Art des Amps. Am beliebtesten sind zweifellos solche, die Vakuumröhren zur Verstärkung des Signals nutzen. Im Gegensatz zur linearen Verstärkung eines Transistorverstärkers, erzeugt ein Röhrenverstärker recht früh eine sanfte Verzerrung und dadurch harmonische Obertöne. Diese Klangeigenschaften werden oft als eine Grundcharakteristik des Sounds einer E-Gitarre empfunden. Ein Transistorverstärker ist dagegen in der Lage, maximal klare Clean-Sounds und sehr direkte, harsche Verzerrung zu erzeugen. Es existieren auch sogenannte Hybrid-Verstärker, die eine Röhren-Vorstufe mit einer Transistor-Endstufe verbinden, um die gewünschte Röhren-Charakteristik in einem kleineren mobilen Format unterzubekommen - sehr gut geeignet für den leiseren Betrieb zuhause.

Bezüglich der Verzerrung unterscheidet man oft zwischen dem direkten britischen Klang, wie man ihn von Marshall, Friedman, Blackstar oder Orange kennt und dem dichten, amerikanischen Sound, beispielsweise zu finden bei Mesa/Boogie oder Peavey. Diese unterschiedlichen Charakteristika werden hauptsächlich auf die Verwendung verschiedener Typen von Endstufenröhren wie zum Beispiel EL34 bzw. 6L6 zurückgeführt. Fender Amps werden für ihren klaren Sound bei geringer Verzerrung geschätzt.

Ein weiterer Typ des E-Gitarrenverstärkers, der immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist der Modelling-Amp. Hier wird der Klang des Verstärkers digital emuliert. Oft stellt ein Modelling-Verstärker verschiedene Simulationen bekannter und beliebter Amps zur Verfügung. Neben langjährigen Herstellern im Bereich Modelling, wie Line 6 oder Roland, hat zuletzt der Kemper Amp eindrucksvoll die Möglichkeiten moderner Technik veranschaulicht. Dieser ist mithilfe von Frequenzmessung in der Lage, einen genauen Abdruck anderer Verstärker zu machen und hat schon einige erfahrene Gitarristen im Blindvergleich zum Kopfschütteln gebracht.

Marshall Origin 20H Topteil

Topteil

Marshall_DSL20CR Combo

Combo

Hat man sich auf der technischen Seite für einen Verstärkertyp und die über seine Lautstärke entscheidende Leistung in Watt entschieden, geht es um die Bauform. Hier gilt es, zwischen Topteil oder Combo zu wählen. Wie das Wort Combo erahnen lässt, befinden sich hier die Verstärkereinheit und der oder die Lautsprecher im gleichen Gehäuse. Ein Verstärker-Topteil beinhaltet nur die Vorstufe und Endstufe des Verstärkers und muss, um betrieben werden zu können, an eine speziell für Gitarrenamps geeignete Box angeschlossen werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, einen Gitarrenvorverstärker, also nur die Vorstufe, zu kaufen und diese mit einer Endstufe der eigenen Wahl zu betreiben.

 

E-Gitarrenverstärker als Topteil oder Verstärker-Combo, in verschiedenen Größen, mit unterschiedlicher Leistung und für jeden Musikstil, aber auch nützliches Zubehör wie Kabel, Fußschalter für E-Gitarrenverstärker, Ersatz-Röhren und -Sicherungen findet ihr hier bei uns im Shop oder direkt bei session in Frankfurt und Walldorf!