https://www.session.de/GIBSON-Les-Paul-Standard-1954-Humbucker-AG.html
Kategorien
Les Paul Standard 1954 Humbucker AG

Die Gibson Les Paul Standard 1954 Humbucker AG ist ein Sondermodell aus dem Jahr 2012. Die Les Paul Standard 1954 Humbucker AG ist im Grunde eine modifizierte 1954er Version. Die 1954er Les Paul kam mit Wraparound Tailpiece und P90 Tonabnehmern. Dieses Modell besitzt allerdings Gibson Burstbucker 1&2 Tonabnehmer, aber dennoch das für massig Sustain sorgende Wraparound-Tailpiece. Sie erinnert natürlich unverkennbar an das Jeff Beck Oxblood Modell. Die erste jemals gebaute Les Paul mit Humbuckern war ebenfalls ein Modell mit dieser Brückenkonstruktion. Es handelt sich bei der Gibson Les Paul Standard 1954 Humbucker AG um ein rares Sondermodell, welches derzeit nicht mehr gebaut wird!

Gibson Les Paul Standard 1954 Humbucker AG:

  • limitiertes Custom Shop Modell
  • Decke: Ahorn
  • Korpus: Mahagoni, hohlgefräst
  • Hals: Mahagoni, einteilig
  • Halsform: 57, Round
  • Griffbrett: Palisander, einteilig
  • Radius: 12 Zoll
  • Einlagen: Trapez, Acryl
  • Bünde: 22
  • Mensur: 629 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Tonabnehmer: 2 x Gibson Burstbucker 1 & 2
  • Regler: 2 x Volume, 2 x Tone, 50s Wiring
  • Elektronik: 3-Wege
  • Mechaniken: Kluson Green Key
  • Schlagbrett: Creme
  • Hardware: Nickel
  • Farbe: Antique Gold, Gloss
  • Gewicht: 3,81 kg
  • INKLUSIVE original Gibson Custom Shop Koffer

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×