https://www.session.de/G-LAB-GSC-3-Guitar-System-Controller-3.html
Kategorien
G Lab GSC-3 Guitar System Controller 3

Der G Lab GSC-3 Guitar System Controller 3 ist ein programmierbarer Schalter für Effekt-Loops, ein Kanalschalter für Amps und ein MIDI-Controller in einem Gerät. Durch Betätigen eines Fußschalters wird ein Preset aktiviert, das ausgewählte Effekte einschaltet, einen Kanal eines Amps umschaltet oder über einen MIDI Program-Change-Befehl ein Programm von bis zu drei angeschlossenen MIDI-Geräten (z.B. Effektprozessoren) aufruft. Dabei verfügt das Gerät über 10 Bänke mit je 8 oder 10 Presets (abhängig von der gewählten Methode zum Bank-Wechsel).

G Lab GSC-3 Guitar System Controller 3:

  • echter passiver Signalweg
  • echter Bypass, hochohmiger Eingangs-Buffer
  • Tuner-Ausgang zum stummen Stimmen
  • sechs Loops mit echtem Bypass zum Anschluss von externen Effekten
  • sechs 9V-Gleichstrom-Ausgänge aufgeteilt in zwei Stromkreise (je 500 mA)
  • zwei Ausgänge zum Umschalten der angeschlossenen Amps
  • MIDI-Ausgang zum Steuern von angeschlossenen MIDI-Geräten mittels Program-Change- und Control-Change-Befehlen
  • Senden von MIDI-Control-Change-Daten
  • AUX-Anschluss für einen zusätzlichen GSC
  • USB-Verbindung zum Anschluss an einen PC, somit können Presets und Einstellungen geladen, editiert und gespeichert werden, ebenso Upgrades der Firmware
  • zehn leichtgängige, leise und beleuchtete Fußschalter, robust und zuverlässig
  • zwei unterschiedliche Methoden zum Bank-Wechsel (über die Taster Bank Up / Bank Down) oder durch Drücken und Halten eines Fußschalters) und kein Bank-Modus
  • Eingang zum Anschluss eines Wah Wah-Effekt-Pad (GSC Wah-Pad)
  • externe Stromversorgung mit langem Zuleitungskabel (vier Meter)

Mehr von
1 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Michael hat
    vergeben und schrieb:
    „Das G-Lab GSC 3 ist als Schaltzentrale sensationell in seinen Möglichkeiten. Du kannst Pedale hintereinanderschalten und getrennt abrufen, dann aber buffern und du hast nur diejenigen im Signalweg, die auch an sind. Du kannst sie aber auch in frei gewählten vorprogrammierten Settings abrufen und schaltest somit mehrere mit einem Tritt. Midi-fähige Effektgeräte kannst du ebenfalls schalten ebenso wie die Kanalwechsel und Effektloops der meisten Amps. Damit hast du mit einer Leiste deine komplette Gitarrenanlage im Griff.

    Normalerweise sind das glatte 5 Sterne, aber:
    1. Das Handbuch ist grauenhaft geschrieben, man kommt in die Basics aber schnell rein. Das wären ja immer noch 5 Sterne, damit stehen die Kollegen aus Polen nicht alleine da.

    2. Es gibt eben Amps, die lassen sich mit herkömmlichen Kabeln nicht schalten (bei mir z.B. Hughes & Kettner Statesman) und dann ist die Firma G-Lab gefragt, ein Kabel zu löten. womit sie auch werben. Sie haben allerdings einen lausigen bzw. keinen Kundendienst. Nach meiner dritten oder vierten Anfrage hat sich jemand gemeldet, nach der Länge des Kabels gefragt und den Preis genannt und danach war nur noch Schweigen. Diese Erfahrung haben wohl andere auch gemacht.

    Also: kaufen und hoffen, dass du nie was von G-Lab brauchst.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.0 Sternen ermittelt aus 1 Bewertungen:
×
×
×