https://www.session.de/FULLTONE-Fulldrive-2.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(2)
  • Ich habe mir vor einiger Zeit die Box of Rock von Z.Vex gekauft und war zunächst wirklich begeistert von dem Sound der aus dem kleinen Ding kam. Wie bereits in dem sehr guten Video erwähnt, ist es kein normaler Verzerrer sondern imitiert sie einen aufgerissenen JTM 45. Da ich meinen Vox AC30 aber auch immer voll aufreisse, konnte ich das nicht zusätzlich gebrauchen. Ein Verzerrer musste also her. Nun gibt es natürlich viele bekannte Vertreter (Tubescreamer etc.), die aber alle irgendwo ihre Schwächen haben oder zumindest ein eingeschränktes Einsatzfeld (TS klaut dem Ampsound die Bässe etwas). Ich wollte meinen Ampsound genauso fett behalten wie er ist. Da liefert das Fulltone wirklich einen klasse Sound. Es ist sehr flexibel wie ich finde. Man kann zwischen 3 Soundmodes wählen, die allesamt ein saubere Ergebnisse liefern. Mal stechen die Tiefmitten mehr heraus, mal hört es sich etwas mehr nach einem Fender Tweed Combo an. Da dürfte eigentlich fast für jeden etwas dabei sein, der sich irgendwo zwischen Blues und Rock zuhause fühlt und auf klassische Sounds steht. Ich habe gehört, dass das Gerät in so mancher internationaler Gitarrenzeitschrift Bestnoten bekommen hat und die mit Recht, wie ich finde. Fazit: Gegenüber vielen bekannten und gängigen Effektgeräten liefert das Fulltone Fulldrive 2 eine Vielzahl von Sounds, die je nach belieben einfach eingestellt werden können. Es lohnt immer, einmal etwas mehr Geld auszugeben (sei es für die Box of Rock oder andere Effektgeräte wie dieses hier) wenn man dafür mit einem richtig fetten, amtlichen Sound belohnt wird. Ich habe meinen Sound genau hier gefunden!
    Von Gast am 24.02.2012
  • eKomi eKomi
    eKomi ist unser Partner für Produkt-Bewertungen. Damit haben unsere Kunden eine weitere Möglichkeit, zu unseren Produkten und Services Feedback zu geben und sich unabhängig zu informieren.
    Klasse
    Von Nico am 20.01.2014
×
×
×