https://www.session.de/FENDER-Super-Sonic-22-Combo-Blonde.html
Kategorien
Fender Super-Sonic 22 Combo Blonde

Wer einen Röhrenverstärker in Combo-Bauform sucht, der zum einen den klaren Fender-Klang besitzt und zum andern einen modernen High-Gain-Sound liefert, liegt mit dem Fender Super-Sonic 22 Combo Blonde absolut richtig. Der Fender Super-Sonic 22 Combo Blonde erfüllt seinen Zweck sowohl im Studio als auch auf der Bühne. Mit dem Vintage-Kanal für reinen und klaren Klang und dem Burn-Kanal mit sattem Overdrive verfügt der Fender Super-Sonic 22 Combo Blonde über zwei Kanäle. Dabei kann der Fender Super-Sonic 22 Combo Blonde stets auf gesättigte Röhrenverzerrung und Sustain zurückgreifen, wobei er auf keinste Weise den Klang der Gitarre verfälscht. Auch optisch ist der Fender Super-Sonic 22 Combo Blonde erste Sahne: eine Farbwahl von Blonde und Oxblood, elfenbeinfarbene Reglerknöpfe im Stile eines Radios aus den 60ern und das fließende Logo machen den Fender Super-Sonic 22 Combo Blonde zum echten Hingucker.

Fender Super-Sonic 22 Combo Blonde:

  • Vollröhren-Combo-Verstärker für E-Gitarre
  • Leistung: 22 Watt an 8 Ohm
  • Kanäle: 2, Vintage und Burn
  • schaltbare Voices im Vintage-Kanal: 2
  • Regler Vintage: Volume, Treble, Bass, Voicing-Schalter (Normal/Fat)
  • Regler Burn: Gain 1, Gain 2, Treble, Bass, Middle, Volume, Reverb
  • Effekt-Loop: Send und Return
  • Effekt: Federhall
  • Zusatzboxenanschluss
  • 6,3 mm Aux-Eingang
  • Vorverstärkerröhren: 3 x 12AX7, 2 x 12AT7
  • Endstufenröhren: 2 x 6V6
  • Gehäuse: Birke- und Ahornsperrholz mit braunem Vinylbezug
  • Abmessungen: 61 x 43,9 x 21,6 cm
  • Gewicht: 18,2 kg
  • INKLUSIVE 4-Tasten Fußschalter und Verstärkerhülle

Mehr von
2 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Joachim hat
    vergeben und schrieb:
    „Der Supersonic ist mit seiner Grösser und Leistung der Blues-Rock-Funky Amp schlechtin.Er hat den typischen klaren und perlig-warmern Fender Sound. Das Spring-Reverb sorgt für den besten Halle ever. Im Vergleicht zu anderen Fender Amps hat er einen Gain-Channel. Der klingt richtig gut und hat genug Saft-Reserven. Der Club-Mucker wird sich über das Gewicht freuen, Power hat er genung um sich durchzusetzten.“
  • Horst hat
    vergeben und schrieb:
    „Mir ist der Super Sonic 22 in surf-green "zugelaufen". Nicht meine Wunschfarbe, aber es gibt wichtigere Aspekte. Wenn ich nach einer gewissen Zeit immer noch zufrieden bin, wird er ein Tweed-Mäntelchen bekommen.Bekannt ist bei diesem Amp, dass er häufig Probleme bei Umschaltvorgängen und Hallrauschverhalten hat.Meiner hat das nicht und ich bin heilfroh, denn der Amp klingt wirklich toll.Clean liefert er einen schönen Fender-Sound, der noch mittels Fat-Schalter zu variieren ist. Gerade für mich als Tele-Spieler ist das wichtig.Verzerrt bringt er eine Palette von Sounds, die von crunch über leichtem british-OD bis fast Santana-Sounds geht.Ich habe nur noch ein MXR Compressor und meinen OCD davor.Der Rest wird über das geniale und stabile Fußboard geschaltet, auf das ich nicht verzichten möchte. So bleibt der Aufwand gut ertragbar, die Vielfalt an Klängen aber vielseitig.Der schaltbare Einschleifweg bietet mir zwei Optionen:1. ein einfaches Delay steht auf dem Amp, kann ohne sich zu bücken eingestellt und bei Bedarf zugeschaltet werden !2. zuhause habe ich im Einschleifweg ein Poti zwischengeschaltet und kann so die Lautstärke auf bedroom-Lautstärke entspannt pegeln, denn die Volumenregler sind leise ansonsten Fender-typisch nur im homöopatischen Bereich zu bedienen.Jede Verstärkerwahl ist , wie alles, stets ein Kompromiss zwischen Klang, Gewicht und Preis.Der SS 22 ist insgesammt ein toller Amp mit dem ich sehr zufrieden bin.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 0.0 Sternen ermittelt aus 2 Bewertungen:
×
×
×