https://www.session.de/FENDER-SQUIER-Vintage-Modified-Jazz-Bass-3TS-FL.html
Kategorien
Squier by Fender Vintage Modified Jazz Bass 3TS FL

  • Korpus: Agathis
  • Hals: Ahorn, C-Shape
  • Griffbrett: Fretless Ebonol mit Bundmarkierungen
  • Bünde: 20 Medium Jumbo
  • Pickups: 2 Duncan Designed JB101 Single-Coil Pickups AlNiCo 5 Magnets
  • Regler: 2x Volume, 1x Tone
  • Brücke: Standard Hardware: Chrom
  • Mensur: 34 (864 mm)
  • Sattelbreite: 1.50 (38 mm)
  • Besonderheiten: Griffbrett schwarz eingefaßt
  • Farbe: 3-Color Sunburst

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
7 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Als langjähriger Bassist, aber Fretless-Neuling, kann ich diesen Bass guten Gewissens all denen empfehlen, die einen günstigen Fretless im klassischen Design suchen, und einfach mal "fretless" spielen wollen. Die Fretlines sind hilfreich, Verarbeitung und Sound dem Preis sehr angemessen, ich persönlich bin überrascht und sehr zufrieden mit dem Instrument! Sollte man die Fretless-Karriere aus welchen Gründen auch immer wieder aufgeben müssen, sieht das Teil an die Wohnzimmerwand gehängt immer noch super aus! Jaco ahoi!“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Ich kann mich der Meinung von Daniel nur anschließen, ein solch gutes Preis-Leistungs-Verhältnis findet man nicht alle Tage. Überraschend gut ist vor allem die Optik, die Verarbeitung ist für den Preis auch mehr als annehmbar. Außerdem bekommt man mit diesem Bass den amtlichen Fretless-Sound a la Jaco oder Bruce, perfekt für den Anfänger. Squier hat ganze Arbeit geleistet!“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Für mich: Kaufen, Badass II montieren, Mechaniken durch Hipshot's ersetzen lassen. Pickups und Elektronik drinlassen, auf keinen Fall auf aktiv umrüsten. Beim Kauf auf die Verarbeitung der Fretlines im Ebonolboard achten - es gibt echte Unterschiede... Fazit: Kaufen, etwas pimpen, spielen und Freude haben. Singt doll dieses Teil, ist leicht und ausbalanciert. Für diejenigen, die das Label "Squier" nicht stört, ein echter Kauftipp. Ich hab's gemacht und nicht bereut. Funky basslines an alle!“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „der Bass ist nicht schlecht, allerdings bekommt man für 50? mehr den Vintage, der sieht etwas gespielt aus :-) klingt aber ein ganzes Stück besser!“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Für Fretless-Anfänger kann ich den Squier nur empfehlen, die Bundmarkierungen machen den Einstieg erheblich leichter. Preis-Leistungsverhältnis ist, wie schon von anderen hier bemerkt, einfach unschlagbar. Wer die Gelegenheit hat, direkt im Laden bei Musik-Schmidt mal mit anderen Modellen zu vergleichen, sollte das tun. Dort gibts nicht nur Raum zum ungestörten Probespielen, sondern auch den kompetenten Service gratis dazu z.B. beim Einstellen nach persönlichen Wünschen. So mag ich das!“
  • Reinhard hat
    vergeben und schrieb:
    „Wie muss dann das Original klingen, wenn ein Squier schon so einen genialen Eindruck hinterlässt...Wiedermal legendäre Sounds auf günstiger Basis. Wer einen Fretless sucht, etwa als Ergänzung für sein Arsenal, wird hier nicht enttäuscht. Jacomäßig, dazu kommt noch eine schöne Optig, man hat hier mal auf das altbekannte Schlagbrett verzichtet. Rundum ein Supereindruck, den der Bass hinterlässt! TOP!!!“
  • Peter hat
    vergeben und schrieb:
    „Leute, nachdem ich hier die Kritiken gelesen habe, musste ich Squire Jazz Fretless einfach mal testen. Das der Bass nicht nur gut klingt sondern einfach zum verlieben gut aussieht, seht ihr ja selbst. Habe ihn gleich am Abend in der Probe mal bei einigen Songs zum Einsatz gebracht und meinen Mitstreitern ging es wie mir, sie waren einfach von den Socken. Tolles Preis Leistungsverhältniss.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.4 Sternen ermittelt aus 7 Bewertungen:
×
×
×