https://www.session.de/FENDER-SQUIER-Bullet-Stratocaster-RW-BLK.html
Kategorien
Squier by Fender Bullet Stratocaster RW BLK

Die Squier by Fender Bullet Stratocaster RW BLK ist das perfekte Einsteigermodell für angehende Gitarristen. Sie bietet einen Lindenkorpus und einen C-förmigen Ahornhals mit einem angenehm bespielbaren Palisandergriffbrett. Die E-Gitarre ist mit drei Standard Single-Coils ausgestattet, die den berühmten Stratocaster-Sound liefern. Ein synchronisiertes Tremolo sowie ein weißes Schlagbrett runden das Instrument gekonnt ab. Die Squier by Fender Bullet Stratocaster RW BLK hat ein schwarzes Finish.

Squier by Fender Bullet Stratocaster RW BLK:

  • Serie: Bullet
  • Korpus: Linde
  • Hals: Ahorn
  • Halsform: C-Profil
  • Griffbrett: Palisander
  • Radius: 9,5 Zoll
  • Bünde: 21, Medium Jumbo
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 41 mm
  • Tonabnehmer: 3 x Standard Single-Coil
  • Regler: 1 x Volume, 2 x Tone
  • Elektronik: 5-Wege
  • Steg: synchronisiertes Tremolo
  • Mechaniken: Standard, Druckguss
  • Hardware: Chrom
  • Schlagbrett: Weiß, einlagig
  • Farbe: Schwarz

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
6 Personen haben dieses Produkt bewertet
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Es steht hier vielleicht Squier in größerer Schrift als Fender, aber ich muss doch zugeben, dass diese Strat eindeutig Fender-Qualität hat: das Griffbrett ist erstklassig verarbeitet, die Stimmmechaniken funktionieren verblüffend gut und das Tremolo überzeugt durch großartige Wirkung und verstimmt die Gitarre nicht. Zudem kommt noch die wunderbare Optik einer schönen Fender Stratocaster: der kleinere (und meiner Meinung nach schönere als der Kopf, der zum Beispiel bei den Highway One Fenders und den meisten anderen Squier Strats benutzt wird) Fender Headstock macht diese Gitarre zu mehr als einer ''dahergelaufenen'' Strat, die es trotz super Qualität sehr günstig gibt.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Eine gut funktionierende und gut aussehende Strat aus dem Hause Fender für unter 100,- ¬ - das geht nicht! Geht eben doch! Die SQUIER BY FENDER Bullet Stratocaster beweist, das Qualität nicht teuer sein muß.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „für das Geld ist sie wirklich top!! Ich hatte Bedenken, doch ich bin voll zufrieden. Wer nicht viel Geld zur Verfügung hat, aber was ordentliches sucht ist hier richtig. würde sie wieder kaufen“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Die Squier Bullet ist eine sehr gute Gitarre zum kleinen Preis. Nen feinen Stratsound bekommt man auch schon mit 100? raus, aber verzerrt ist es eher nichts genaues. Aber die 100? ist sie auf jeden Fall Wert, weil die Materialien von Hals, Korpus, etc. für diesen Preis schon sehr hochwertig sind, außerdem ist die Gitarre schön resonant, und sie hat auch ein bemerkenswertes Sustain. Man müsste sich ne Bullet um knapp 100? kaufen, undd ann nochmal 80? für neue TEX MEX Pus von Fender drauflegen, dann hat man ne sehr gute Strat, die die ein odere andere teurere Kopie überbieten kann. Bespielbarkeit ist auch sehr gut. Aber sie gehört Anfangs eben gut eingestellt. Gegossene Seitenreiter, Palisander Griffbrett, hochwertige Lackierung ohne Fehler, sehr gute Bespielbarkeit, ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Für die Dauer ist sie jedoch ohne Aufrüstung nicht gedacht, weil sie verzerrt doch ganz nette schwächen zweigt in Sachen Tonabnehmer.“
  • Gast hat
    vergeben und schrieb:
    „Ich habe die Squier by Fender Bullet Stratocaster RW BLK nun schon ca. zweieinhalb Jahre und ich muss sagen - für das Geld ist sie wirklich top! Natürlich kein Vergleich zu sehr viel teureren Gitarren, aber für unter 100 Euro kann man damit nichts falsch machen. Nach meiner Meinung ist sie eher was für Anfänger, d.h. wer schon länger spielt und eine Stratocaster sucht, der sollte sich schon nach was "besserem" umsehen. Die Verarbeitung ist grandios, ohne Mängel. Der Hals lässt sich wunderbar bespielen. Der Clean-sound ist zwar ganz gut, allerdings zeigt die Squier deutlich Schwächen im verzerrten Modus. Ist also nichts für jemanden, der lieber Härteres spielt und Power will. Alles im allem gibt es, der Tatsache geschuldet, dass die Gitarre nur knapp 100 Euro kostet, nichts zu bemängeln.“
  • Jann hat
    vergeben und schrieb:
    „Die Bullet Stratocaster ist dank der sehr guten Spielbarkeit und der überraschend hohen Verarbeitungsqualität der ideale Einstieg in die Welt der E-Gitarren.Mit einem passenden Verstärker, zum Beispiel aus der Fender Mustang oder Vox Valvetronix Serie, kann man nahezu alle musikalischen Genres abdecken und sich ordentlich "austoben", bis man seinen Stil gefunden hat. Und auch für "später" als Reisebegleiter etc. taugt sie alle mal.“
Das Produkt hat eine Durchschnitts­bewertung von 4.3 Sternen ermittelt aus 6 Bewertungen:
×
×
×