https://www.session.de/FENDER-Postmodern-NOS-Stratocaster-RW-OW.html
Kategorien
Fender New Postmodern NOS Stratocaster MN BLK

Wer klassischen Look und moderne Features sucht, ist mit der Fender Postmodern NOS Stratocaster RW OW sehr gut beraten. So bietet diese Strat zwar äußerlich gewohnte Specs, doch im Detail fallen moderne Veränderungen auf, die zu schnellen Spielweisen einladen. So besitzt der Quartersawn-Hals, mit nicht zu dickem C-Profil, ein Griffbrett mit Compund Radius und hohen Bünden, was den Flitzefingern sehr entgegen kommt. Doch auch der Korpus hat ein modernes Makeover bekommen. Dank tieferer Einfräsung des leichten Esche-Korpus ist beste Bespielbarkeit garantiert. Abgerundet durch abgestufte Stimmmechaniken, ist ein String-Tree nicht mehr nötig. Also was man hier bekommt ist ein Klassiker im alten Gewand, aber modernen Eckdaten.

Fender Postmodern NOS Stratocaster RW OW:

  • Serie: Postmodern
  • Korpus: Esche
  • Hals: Ahorn, Quartersawn
  • Halsform: Mid 60s Oval “C"
  • Griffbrett: Palisander (Round-Lam)
  • Radius: 9,5 - 12 Zoll (Compound)
  • Bünde: 21, Narrow Jumbo (6105)
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42,8 mm, Knochen
  • Tonabnehmer: 3 x Fender Ancho Poblano (handgewickelt)
  • Regler: 1 x Volume, 2 x Tone (Vintage Modified #2 Wiring mit Tone-Saver Treble-Bleed Volume)
  • Elektronik: 5-Weg
  • Steg: Vintage
  • Mechaniken: Vintage Staggered
  • Hardware: Chrom / Nickel
  • Farbe: Olympic White
  • INKLUSIVE original Fender Koffer, Zertifikat

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×