https://www.session.de/FENDER-Blues-Deluxe-Reissue.html
Kategorien

Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
(7)
  • Bluesig süss mit dem nötigen Durchsetzungsvermögen. Bissig im Drive Kanal ohne zu matschen.
    Von Gast am 12.10.2005
  • Ich bin auch wegen der guten Bewertungen zum Dealer meines Vertrauens (eben hier) und war ziemlich enttäuscht: der Amp macht genau das nicht, was herausgestellt wird: im Drive- Kanal gibt?s harsche, näselnde Höhen auf die Ohren, auch wenn Treble und Presence max. sparsam eingestellt sind. Der Blues Deluxe ist halt auch nur ein Hot Rod...
    Von Gast am 31.12.2008
  • Ein wunderbarer Clean Sound und ein sehr pedalfreundlicher Amp... der Drive Canal...nun, sicher nix für Metal oder Punk, aber für Blues ebenfalls wunderbar. Ein rundum hervorragend verarbeiteter Gitarrenverstärker. Vielen Dank auch für die gute Beratung!
    Von Gast am 01.07.2009
  • Ich geb' den Kollegen recht: Er unterscheidet sich vom Sound wirklich nicht viel von einem Hot Rod. Aber er sieht definitiv anders aus. Und für Leute, die auf Tweed stehen ist er eben die bessere Wahl. Außerdem ist er unfassbar laut wenn's drauf ankommt, leicht zu transportieren, robust und ausgezeichnet verarbeitet. Der Drive-Kanal ist wirklich nur was für Liebhaber. Aber im Clean-kanal mit nem Fulltone OCD oder nem TS808 davor hat man wirklich einen oberamtlichen Blues/Rock Sound.
    Von Gast am 05.08.2009
  • Der Amp bietet sehr ordentliche Cleansounds. Der zweite Kanal bietet bestenfalls Crunch und ist für Blues gut zu gebrauchen, wenn auch Geschacksache. Ich nutze den Clean-Kanal mit einer Box of Rock und das funktioniert sehr gut. Der Fußschalter arbeitet ordentlich und es gibt kaum Knacken beim Umschalten und keine eklatante Verzögerung. Der Hall klingt in meinen Ohren auch sehr gut, wenn auch die Regelung etwas besser arbeiten könnte. Super Amp.
    Von Gast am 10.01.2010
  • Das Original in Sachen Bluesamp - Clean as hell und Crunch till death! Schneidet sich durch alle Marshallmitten durch wie ein Laser. Zusammen mit einer Box of Rock gibt?s dann auch AC/DC Sound auf die Ohren. Sehr, sehr geil!
    Von Oliver am 18.11.2015
  • Der Blues Deluxe hat für meinen Geschmack deutlich die Nase vor dem Hot Rod, obwohl sie ja nahe Verwandte sind. Der BD hat recht wenig Gain im Zerrkanal uind er hat einen ganz anderen Charakter als der Hor Rod Deluxe. Die Zerrkanäle der Fender Hot Rod Reihe sind offensichtlich nicht jedermanns Geschmack. Ich finde sie prima. Pedale werden aber ohnehin hervorragend angenommen! Ich hab noch nen EHX Soul Food dran - geil!Das Teil ist laut - sehr laut! Unbedingt antesten!
    Von Joachim am 14.12.2015
×
×
×