https://www.session.de/FANO-Alt-de-Facto-ML6-X-Light-Distress-SFG.html
Kategorien
Fano Alt de Facto ML6 X-Light Distress SFG

Die Gitarren aus der Alt de Factos sind bekannt für ihr Design, welches oftmals aussieht als wären zwei Gitarren vereint wurden, aber doch sehen sie eigenständig aus. So ist dies auch bei der Fano Alt de Facto ML6 X-Light Distress SFG geschehen. Auf den ersten Blick erkennt man schon eindeutig den Einfluss. Bei diesen Instrument wurde ein Erle-Korpus mit Ahorn-Hals und Palisander-Griffbrett als Basis gewählt. Was stark an die Holzkombination von Strats erinnert. Doch jetzt kommt der Clou. Zum einen gibt es eine kürzere Mensur, für einen etwas sanfteren Klang, zum anderen sind zwei PAF Humbucker am Start, was einen sehr mittigen und warmen Ton verspricht - man denke nur an alte Paulas. Abgerundet wird das Gesamtpaket durch ein Floating Tremolo, womit ein schönes Vibrato kein Problem mehr ist. Das muss man einfach hören.

Fano Alt de Facto ML6 X-Light Distress SFG:

  • Serie: Alt de Facto
  • Korpus: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Halsform: Late 50's Roundback
  • Griffbrett: Palisander
  • Radius: 10 bis 16 Zoll
  • Einlagen: Dots
  • Bünde: 22, Dunlop 6105
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 42,8 mm
  • Tonabnehmer: 2 x PAF Humbucker
  • Regler: 2x Volume, 1 x Tone
  • Elektronik: VT 3-Wege, Coil-Tap
  • Steg: Floating Tremolo, TOM
  • Mechaniken: Gotoh Kluson
  • Schlagbrett: Parchment, 3-lagig
  • Hardware: Nickel
  • Farbe: Surf Green
  • INKLUSIVE G&G Custom Koffer

Hinweis: Dieses Instrument enthält zu schützende Hölzer laut CITES Anhang II. Da uns dieses Thema sehr wichtig ist, beachte bitte unsere Hinweise auf https://www.session.de/cites/.

Mehr von
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
×
×
×